Datenschutzerklärung

Es ist für uns von großer Wichtigkeit, deine Privatsphäre und dein Recht auf informationelle Selbstbestimmung zu schützen. Wir bitten dich, dir einen Moment Zeit zu nehmen und diese Datenschutzerklärung zu lesen. Die hier bereitgestellten Informationen werden dir helfen zu verstehen, wie wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten. Je nach Einzelfall ist es möglich, dass zusätzlich andere Datenschutzerklärungen von uns gelten; in diesem Fall werden wir dich über deren zusätzliche Anwendbarkeit informieren (z.B. durch Verweis auf eine solche Datenschutzerklärung). Wenn du Fragen bezüglich der Verwendung deiner personenbezogenen Daten hast, kannst du uns über die unten angegebenen Kanäle kontaktieren.

Mit “du” meinen wir in dieser Datenschutzerklärung dich als betroffene Person im Sinne des Datenschutzrechts, d.h. die Person, die durch bestimmte Daten identifiziert wird oder identifiziert werden kann. Wenn du stellvertre-tend für andere mit uns interagierst (z.B. bist du ein Teammanager oder zählst anderweitig zum Personal eines Teams und meldest andere für ein Turnier an), stell bitte sicher, dass alle betroffenen Personen diese Daten-schutzerklärung erhalten.
I. Wer sind wir?
Wenn wir von “wir” in dieser Datenschutzerklärung sprechen, meinen wir uns als Verantwortlicher, wie wir es weiter unten definieren. Unsere Kontaktdaten sind:

ESL Gaming GmbH
Geschäftsführer : Ralf Reichert, Stefan Beitz
Schanzenstrasse 23
51063 Köln
Deutschland

Registergericht: Amtsgericht Köln (AG Köln) HRB 36678
USt-ID: DE216144739
https://about.eslgaming.com/

Unsere E-mail-Adresse für alle Datenschutzfragen lautet: privacy@eslgaming.com

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Dr. Christian Rauda
GRAEF Rechtsanwälte Digital PartG mbB
Jungfrauenthal 8
20149 Hamburg


II. Gemeinsame Verantwortlichkeiten

1. ESL Tochtergesellschaften

Was bedeutet “gemeinsame Verantwortlichkeit”?
Wir und unsere Tochtergesellschaften (jede von ihnen eine "Tochtergesellschaft" und zusammen "Tochtergesellschaften") arbeiten bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen eng zusammen. Das bedeutet, dass wir und unsere jeweiligen Tochtergesellschaften gemeinsam fest-legen können, ob und wie deine personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Da wir und unsere Tochtergesellschaften dabei jeweils für die Verarbeitung deiner Daten verantwortlich sind, wird die Arbeitsbeziehung als gemeinsame Verantwortlichkeit bezeichnet. Unsere Tochtergesellschaften sind:


ESL GAMING POLSKA SP. Z O.O.
ZELIWNA 38 STREET, 40-599
Katowice, Polen

ESL Gaming France S.A.S.
Le HQ, 1 impasse du Palais
37000 TOURS, Frankreich

ESL Gaming UK Ltd.
2nd Floor
64 Mansfield Street
Leicester
LE1 3DL
UK

ESL GAMING AUSTRALIA PTY LTD
Unit 4 / 199 Parramatta Rd,
Auburn, NSW, 2144
Australien

ESL SEA Pte Ltd.
56A Boat Quay
Singapur 049845
ESL Gaming America Inc.
1212 Chestnut St, Burbank
CA 91506
USA

NY office:
286 Fifth Ave, 5th Floor, New York
NY, 10001
USA


ESL Gaming Online Inc.
1212 Chestnut St, Burbank
CA 91506
USA

ESL Gaming España S.L.U.
C/Vereda de los Barros 2B Bis 209-210
Pol. Ventorro del Cano.
28925 Alcorcon, Madrid,
Spanien


Dreamhack AB
Telefonvagen 30, SE-126 26, Hagersten, Schweden


Dreamhack Inc.
1944 Pacific Avenue, Tacoma, WA 98402
USA


Dreamhack Canada Inc.
78 Boulevard Brunswick, Dollard-des-Ormeaux, QC, H9B 2C5
Kanada

Implicator Holding AB
Telefonvägen 30, SE-126 26, Ha-gersten, Schweden



ESL Gaming Malaysia SDN. BHD.

Suite A­23­9, Level 23, Me-nara Uoa Bangsar, No. 5, Jalan, Bangsar Utama 1, 59000, Kuala Lumpur W.P., Kuala Lumpur, Malaysia.





Gibt es einen Vertrag zwischen uns und unseren Tochtergesellschaften?
Ja. Wir und unsere Tochtergesellschaften haben eine unternehmensinterne Datenschutzvereinba-rung abgeschlossen, die jegliche Datentransfers zwischen uns und unseren Tochtergesellschaften oder zwischen unseren Tochtergesellschaften legitimiert. Diese enthält Regeln für gemeinsame Verantwortlichkeiten zwischen uns sowie die Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission bereitgestellt werden, um Datentransfers von uns und unseren Tochtergesellschaften mit Sitz innerhalb der EU an Tochtergesellschaften außerhalb der EU oder des EWR zu legitimie-ren.

Wer verarbeitet welche Daten und warum?
Wir kooperieren mit unseren Tochtergesellschaften und verarbeiten personenbezogene Daten als gemeinsame Verantwortliche in den folgenden Fällen:

• Wir und ESL Gaming America, Inc. verwalten gemeinsam HR-Angelegenheiten und verar-beiten personenbezogene Daten in Bezug hierauf (z.B. bezüglich Bewerbungen);

• Je nach Einzelfall können wir und die folgenden Tochtergesellschaften gemeinsam ESL-eigene eSports-Turniere sowie eSports-Turniere, welche wir gemeinsam mit unseren Part-nern veranstalten, planen, verwalten und durchführen (zusammen „Turniere“). Die Toch-tergesellschaften sind: ESL Gaming España S.L.U.; ESL GAMING POLSKA SP. Z O.O.; ESL Gaming France S.A.S.; ESL Gaming UK Ltd.; ESL GAMING AUSTRALIA PTY LTD; ESL SEA Pte Ltd.; ESL Gaming America Inc.; ESL Gaming Online Inc., Dreamhack AB, Dreamhack Inc., Dreamhack Canada Inc., Implicator Holding AB.


Hierfür können unsere Tochtergesellschaften und wir personenbezogene Daten als ge-meinsame Verantwortliche verarbeiten, wie z.B.:
o Accountdaten (ESL ID), welche für die Bereitstellung der ESL Play Plattform zur Turnierdurchführung erforderlich sind;
o personenbezogene Daten von Selbständigen, die in das Turnier involviert sind (z.B. Namen und Reisedaten);
o personenbezogene Daten von Turnierteilnehmern (z.B. Namen, Spitznamen , Plattform-IDs, Geburtsdaten, E-Mail-Adressen, Adressen, Fotos, Videos, Bankda-ten, Reisedaten, Spielstatistiken);
o personenbezogene Daten von Besuchern des Veranstaltungsorts eines Live-Turniers (z.B. Bild und gesprochenes Wort in Fotos und Videos);
o personenbezogene Daten (z.B. E-Mail-Adressen und Namen) von Angestellten und Partnern, die in ein Turnier involviert sind (z.B. Sponsoren);
o Marketingdaten (z.B. analytische Daten von einer Website eines Turniers, perso-nenbezogene Daten von Nutzern einer Seite in einem sozialen Netzwerk).

• Wir und unsere Tochtergesellschaften nutzen gemeinsame bestimmte IT-Dienstleistungen, die von uns zur Verfügung gestellt und verwaltet werden. Hierdurch können personenbezo-gene Daten, wie etwa personenbezogene Daten von Verbrauchern, die mit ESL-Produkten und -Dienstleistungen interagieren sowie personenbezogene Daten von Angestellten der Partner, die mit uns und/oder unseren Tochtergesellschaften kooperieren, verarbeitet wer-den.

• Wir und unsere Tochtergesellschaften vermarkten gemeinsam ESL-Produkte und -Dienstleistungen. Hierfür können wir und diese Tochtergesellschaften als gemeinsame Verantwortliche personenbezogene Daten verarbeiten, wie etwa Nutzerdaten (z.B. E-Mail-Adressen für den Newsletterversand). Derartige Daten werden getrennt verwaltet. Wir und unsere Tochtergesellschaften können jedoch gemeinsam darüber entscheiden, ob und wie personenbezogene Daten für Marketingzwecke genutzt werden.

• Wir und unsere Tochtergesellschaften nutzen gemeinsam die Dienste der Rechtsabteilung der ESL Gaming GmbH zur Bearbeitung rechtlicher Fragen und um Angelegenheiten zwi-schen uns und unseren Tochtergesellschaften oder zwischen unseren Tochtergesellschaf-ten zu verwalten und diesbezüglich kooperieren zu können. Hierdurch können wir und unse-re Tochtergesellschaften als gemeinsame Verantwortliche personenbezogene Daten, wie etwa Namen und andere personenbezogene Daten, verarbeiten, die im Zusammenhang mit rechtlichen Prüfungen oder Schritten relevant sind.

Weitere Informationen darüber, wie wir und unsere Tochtergesellschaften als gemeinsame Verant-wortliche deine Daten verarbeiten, findest du im jeweiligen Abschnitt weiter unten (siehe die Ab-schnitte VII. und VIII., die Informationen zu den spezifischen Datenverarbeitungen enthalten).


Wer ist für was verantwortlich?
Wenn nicht ausdrücklich anders in diesem Abschnitt angegeben, sind wir (ESL Gaming GmbH) ver-antwortlich für den Schutz deiner Rechte, die in dieser Datenschutzerklärung dargelegt sind, wenn wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten. In einem solchen Fall sind wir deine primäre Kon-taktstelle für alle Anfragen, die du in Bezug auf den Datenschutz hast. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit auch an unsere jeweilige Tochtergesellschaft wenden, um deine Rechte als Betroffe-ner wahrzunehmen. Unsere Tochtergesellschaften und wir können uns gegenseitig bei der Erfüllung unserer Verpflichtungen aus der DSGVO, die wir dir gegenüber haben können, unterstützen und werden uns gegenseitig über Angelegenheiten informieren, die für eine gemeinsame Verantwortlich-keit von Bedeutung sind. Unabhängig davon räumt dir die DSGVO die Möglichkeit ein, deine Rechte in Bezug auf und gegen jeden der gemeinsamen Verantwortlichen auszuüben.

Wie werden deine Daten gesichert?
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um ein Sicherheitsniveau zu ge-währleisten, das dem von der Verarbeitung ausgehenden Risiko angemessen ist, entsprechend den Anforderungen aus Art. 24 und 32 DSGVO.

Was geschieht im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogenen Daten?
Im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogenen Daten und diese Verletzung wahrscheinlich zu einem Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen wird, werden wir, falls erfor-derlich mit Unterstützung von der jeweiligen Tochtergesellschaft, unverzüglich, wenn möglich spä-testens innerhalb von 72 Stunden, nachdem wir davon Kenntnis erlangt haben, die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten der zuständigen Aufsichtsbehörde melden. Sollte eine sol-che Verletzung wahrscheinlich zu einem hohen Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen, wer-den wir oder, je nach Einzelfall, unsere Tochtergesellschaft dich – sofern nach Artikel 34 DSGVO erforderlich – unverzüglich über die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten infor-mieren.

Kontakt:
Wenn du deine Rechte uns gegenüber geltend machen willst oder wenn du Fragen zur Verarbeitung an uns hast, kannst du jederzeit per E-Mail kontaktieren: privacy@eslgaming.com

Je nach Anfrage ist es möglich, dass unsere Tochtergesellschaft oder wir deine Anfrage weiterlei-ten, sollte dies notwendig sein, um uns gegenseitig bei der Beantwortung deiner Anfrage zu helfen oder um zu diesem Zweck direkt mit dir in Kontakt zu treten. Im Falle einer Weiterleitung deiner An-frage informieren wir und unsere Tochtergesellschaft einander über die Angelegenheit, soweit dies für die Beantwortung deiner Anfrage notwendig ist.


2. Kooperationen mit Partnern

Zur Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen (z.B. eSport-Turniere) arbeiten wir mit un-seren Partnern zusammen. Eine Firma kann uns beispielsweise beauftragen, für Sie ein eSports-Turnier zu organisieren und durchzuführen, das unter ihrem Firmennamen veranstaltet wird. Es ist möglich, dass wir und unser Partner gemeinsam festlegen, ob und wie deine personenbezogene Da-ten verarbeitet werden, wenn wir miteinander kooperieren. In diesem Fall sind wir und unser Partner jeweils für die Verarbeitung deiner Daten verantwortlich. Ein solches Verhältnis wird als gemeinsa-me Verantwortlichkeit bezeichnet. Im Folgenden findest du alle weiteren Informationen über ge-meinsame Verantwortlichkeiten zwischen uns und unseren Partnern.

2.1. Warsteiner Music Contest

Was bedeutet gemeinsame Verantwortlichkeit?
Zur Durchführung des Warsteiner Music Contest kooperieren wir ("wir" steht in dieser Datenschut-zerklärung für ESL Gaming GmbH) mit folgenden Partnern:

Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG
Domring 4-10,
59581 Warstein, Germany
(“Warsteiner”)

und

Universal Music GmbH
Amtsgericht Charlottenburg HRB 158632 B
Stralauer Allee 1
10245 Berlin, Germany
(“Enter Records”)

und

Label Radar Inc.
PO Box 164, South Easton, MA 02375
(“Label Radar”)

(zusammen bezeichnet als “Partner”)

Wir und/oder unser Partner legen gemeinsam fest, ob und wie personenbezogene Daten von dir ("du" meint dich als Teilnehmer und betroffene Person) verarbeitet werden, wenn du am Warsteiner Music Contest teilnimmst. Da wir und unsere Partner dabei Verantwortliche hinsichtlich deiner per-sonenbezogenen Daten sind, bezeichnet man unser Verhältnis zueinander als gemeinsame Verant-wortlichkeit bezeichnet.

Wer verarbeitet welche Daten und warum?
Für das gemeinsame Ziel, einen Gewinner zu ermitteln, erhalten wir, Warsteiner und Enter Records die von dir eingereichten personenbezogenen Daten, einschließlich, insbesondere deinen Namen und deine E-Mail-Adresse. Diese Daten werden von uns verarbeitet, um die von einem Teilnehmer eingereichten Informationen zu überprüfen (z.B. wer welches Lied eingereicht hat) und um einen Gewinner zu wählen und zu veröffentlichen, wer gewonnen hat. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung dieser Informationen durch uns und Warsteiner ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zum Abschluss und zur Durchführung eines Vertrages mit dir und Art. 6 Abs. 1 Bst. f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Veröffentlichung des Namens des Gewinners des Warsteiner Mu-sic Contest haben, welches ein möglicherweise entgegenstehendes Interesse von dir überwiegt, deinen Namen nicht zu veröffentlichen, wenn du an diesem öffentlichen Wettbewerb freiwillig teil-nimmst. Enter Records hat ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, um das eingereichte Material angemessen beurteilen zu können, da es offiziell als Unter-stützer und Jurymitglied, der möglicherweise einen Preis vergibt, bekannt ist (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Dieses Interesse überwiegt ein etwaiges entgegengesetztes Interesse von dir, wenn du freiwillig an dem Wettbewerb teilnimmst, bei dem Enter Records Teil der Jury ist und potentiell einen Preis auslobt.

Label Radar ist Anbieter der Plattform, mit der du deinen Song hochladen kannst. Label Radar ver-arbeitet personenbezogene Daten, die für die Nutzung seiner Plattform, also für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages mit den sich anmeldenden Teilnehmern (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), auf der die Songs der Teilnehmer hochgeladen werden, erforderlich sind, und gibt die für die Durch-führung des Warsteiner Music Contest erforderlichen personenbezogenen Daten an uns, Warsteiner und Enter Records weiter. Weitere Informationen darüber, wie Label Rader personenbezogene Da-ten verarbeitet, findest du in seiner Datenschutzerklärung unter: https://www.labelradar.com/privacy-policy

Wir speichern deine personenbezogenen Daten, die von uns im Zusammenhang mit dem Wettbe-werb verarbeitet werden, für die Dauer des Vertragsverhältnisses und solange unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten besteht, das durch Kriterien wie die Rezeption und die Wir-kung des Warsteiner Music Contest beim Publikum bestimmt wird (z.B. können wir deinen Namen als Gewinner auf der entsprechenden ESL-Website anzeigen, falls er für die Öffentlichkeit, die den Wettbewerb gewonnen hat, noch relevant ist). Abgesehen davon werden deine Daten in Überein-stimmung den für uns geltenden gesetzlichen Verpflichtungen gespeichert.

Wer ist für was verantwortlich?
Nach der DSGVO hast du bestimmte Rechte, nämlich:
● Recht auf Information: Du hast das Recht, von uns darüber informiert zu werden, wie wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten (Art. 13 und 14 DSGVO).

● Recht auf Auskunft: Du hast das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir deine personenbezogenen Daten verarbeitet; ist dies der Fall, so hast du ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO).

● Recht auf Berichtigung: Du hast das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung dich betref-fender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personen-bezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

● Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden“): Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, die Löschung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 17 DSGVO).

● Recht auf Einschränkung: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, die Ein-schränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO).

● Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und du hast das Recht, diese Daten einem anderen Ver-antwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln (Art. 20 DSGVO).

● Widerspruchsrecht: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen, insbesondere Verarbeitungen zu widerspre-chen, deren Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ist (Art. 21 DSGVO).

● Recht auf Beschwerde: Du hast das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbe-sondere in dem Mitgliedstaat deines gewöhnlichen Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner perso-nenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

● Recht auf Widerruf: Wenn eine Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO auf deiner Einwilligung beruht, hast du das Recht, deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

● Recht bezüglich ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung beruhender Entschei-dung: Du hast das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – ein-schließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die dir gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 Abs. 1 DSGVO).

Wir (ESL Gaming GmbH) sind deine primäre Anlaufstelle, um diese Rechte bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verantwortlichkeit aus-zuüben. Wir und unsere Partner unterstützen uns gegenseitig bei der Erfüllung unserer Verpflichtun-gen dir gegenüber und informieren uns gegenseitig über Angelegenheiten, die für die gemeinsame Verantwortlichkeit von Bedeutung sind. Unabhängig davon räumt dir die DSGVO die Möglichkeit ein, deine Rechte im Rahmen dieser Verordnung bei und gegenüber jedem einzelnen der Verantwortli-chen geltend machen.

Wie werden deine Daten gesichert?
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein Sicherheitsniveau zu ge-währleisten, das das von der Verarbeitung ausgehenden Risiko entsprechend berücksichtigt, gemäß Art. 24 und 32 DSGVO.

Was geschieht im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogenen Daten?
Im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogener Daten und wenn diese Verlet-zung wahrscheinlich zu einem Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen wird, werden wir, falls erforderlich mit Unterstützung unserer Partner, unverzüglich, wenn möglich spätestens innerhalb von 72 Stunden, nachdem wir davon Kenntnis erlangt haben, die Verletzung des Schutzes der per-sonenbezogenen Daten der zuständigen Aufsichtsbehörde melden. Sollte eine solche Verletzung wahrscheinlich zu einem hohen Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen, werden wir oder – sofern nach Artikel 34 GDPR erforderlich – unser jeweiliger Partner dich unverzüglich über die Ver-letzung des Schutzes der personenbezogenen Daten informieren.

Kontakt:
Wenn du deine Rechte geltend machen möchtest oder wenn du Fragen zur Verarbeitung an uns hast, kannst du dich jederzeit per E-Mail an uns wenden: privacy@eslgaming.com
Je nach Anfrage ist es möglich, dass unsere Partner oder wir deine Anfrage an einander weiterlei-ten, soweit dies notwendig sein sollte, um uns gegenseitig bei der Beantwortung deiner Anfrage zu helfen oder um zu diesem Zweck direkt mit dir in Kontakt zu treten. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir jeweils ein berechtigtes Interesse daran haben, deine Anfrage effektiv und für dich zufriedenstellend zu beantworten. Im Falle einer Weiterleitung deiner Anfrage informieren wir und unser jeweiliger Partner einander über die Angelegenheit, soweit dies zur Beantwortung deiner Anfrage erforderlich ist.


2.2. Porsche Forza Challenge

Was bedeutet gemeinsame Verantwortlichkeit?
Die Porsche Forza Challenge ist ein Esports Turnier, welches von Porsche Cars Great Britain Limited, Bath Road, Calcot, Reading, Berkshire, RG31 7SE (“Porsche”), ausgerichtet wird. ESL Gaming UK Ltd., 2nd Floor 64 Mansfield Street Leicester LE1 3DL (“wir” oder “ESL”) und Porsche planen und führen die Porsche Forza Challenge zusammen durch. Das bedeutet, dass wir und/oder Porsche gemeinsam festlegen, ob und wie personenbezogene Daten von dir (“du“ meint dich als Teilnehmer und betroffene Person) verarbeitet werden, wenn du am Porsche Forza Challenge Turnier teilnimmst. Da wir und Porsche dabei Verantwortliche hinsichtlich deiner personenbezogenen Daten sind, bezeichnet man unser Verhältnis zueinander als gemeinsame Verantwortlichkeit. Wir und Porsche haben eine Vereinbarung geschlossen, die die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Einhaltung der DSGVO von uns und Porsche definiert. Zusammenfassend bedeutet dies, dass ESL dafür verantwortlich ist, dich zu benachrichtigen und deine erste Anlaufstelle zu sein, wenn du deine Rechte als betroffene Person wahrnehmen möchtest, weiterhin sind ESL und Porsche allgemein für ihre eigenen Verpflichtungen gemäß der DSGVO verantwortlich. Mehr über diese Aufgabenteilung erfährst du weiter unten.

Wer verarbeitet welche Daten und warum?
Als technischer Betreiber verarbeiten wir (ESL) Daten wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt.
Für die Durchführung des Turniers und die dafür erforderlichen Dienstleistungen, insbesondere die ESL Play-Plattform, arbeiten wir mit ESL Gaming GmbH, Schanzenstraße 23, 51063 Köln, Deutschland zusammen, ein Partnerunternehmen von ESL, welches diese Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Weitere Informationen darüber, wie ESL Gaming GmbH deine Daten verarbeitet, findest du in den anderen Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

Wir sind für die organisatorischen Belange des Turniers verantwortlich und haben dadurch auf unmittelbare und direkte Weise eine gewisse Kontrolle über den Zweck der Datenverarbeitung für das Turnier. Damit verarbeiten wir Daten als Verantwortlicher, was insbesondere Folgendes beinhaltet:
• Bereitstellung der ESL Play-Plattform für das Turnier und dadurch die Verarbeitung personenbezogener Daten wie Kontoinformationen
(z.B. dein Name, Spitzname, ESL-ID);
• Bereitstellung anderer technischer Infrastruktur (z.B. für die Webseiten) nach Bedarf und dadurch die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie z.B. IP-Adressen;
• Veröffentlichung von Bestenlisten/Ranglisten und Gewinnern und dadurch die Verarbeitung persönlicher Daten, wie Bilder und Namen;

Daten, die wir zur Durchführung des Turniers verarbeiten, insbesondere um dich anzumelden, damit du die Spiele spielen und in einen Wettbewerb mit anderen treten kannst, und um dir Support zu gewähren, sind erforderlich, um entweder einen Vertrag mit dir abzuschließen oder einen solchen Vertrag durchzuführen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Daneben haben wir ein berechtigtes Interesse in der Verarbeitung dieser Daten, sodass du an einem voll funktionierenden E-Sport-Turnier teilnehmen und deine Ergebnisse in den jeweiligen Ranglisten einsehen kannst (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).
Die Daten deines ESL Play-Accounts werden so lange gespeichert, wie du dein ESL Play-Account unterhältst. Dieses kann jederzeit auf deine Anfrage hin geschlossen werden, oder es wird nach vier Jahren der Inaktivität automatisch geschlossen. Geschlossene Konten werden nach einem Zeitraum von 60 Tagen endgültig gelöscht. Durch die Beauftragung von ESL mit den Dienstleistungen für die Durchführung des Turniers, die Berichterstattung über das Turnier über Medienkanäle und die Ausrichtung des Turniers unter seinem Namen entscheidet Porsche über Aspekte der Durchführung des Turniers und hat ein Mitspracherecht, ob und wie das Turnier durchgeführt wird.
Dadurch hat Porsche eine grundlegende Form der Kontrolle über die Durchführung des Turniers und ist der Initiator der Verarbeitung personenbezogener Daten für die Durchführung des Turniers und bestimmt daher gemeinsam mit ESL die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten für die Durchführung des Turniers.

Sobald die Gewinner des Turniers feststehen, wird ESL diese Informationen an Porsche weitergeben, sodass Porsche den Namen des Gewinners, den Spitznamen, die Spielergebnisse und das Profilbild des Gewinners sowie, falls vom Gewinner gewünscht, den Social Media-Namen des Gewinners veröffentlichen kann, um auf sein Social Media-Profil in den relevanten Netzwerken über die entsprechenden Porsche Medienkanäle (z.B. Social Media-Präsenz) zu verweisen.
Wir und Porsche haben beide ein berechtigtes Interesse daran, diese Informationen zu teilen und zu veröffentlichen, wer das Porsche Forza Challenge Turnier gewonnen hat, da es sich um ein öffentlich zugängliches Esports-Turnier handelt und es von öffentlichem Interesse ist, Informationen über kulturelle Sportveranstaltungen und deren Ergebnisse zu erhalten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Zudem ist es Teil der vertraglichen Verpflichtung dir gegenüber dir als Gewinner des Turniers, eine öffentliche Plattform einzuräumen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), dabei handelt es sich um ESL Play als Plattform, die von ESL zur Verfügung gestellt wird, sowie um die von Porsche bereitgestellten Medienkanäle zur Berichterstattung über das Turnier.
Im Rahmen der Erfüllung unseres Vertrages mit dir werden die von dir angegebenen Kontaktinformationen (z. B. Anschrift und E-Mail-Adresse) an Porsche weitergegeben, damit Porsche dir den Preis zukommen lassen kann. Dies ist ebenfalls ein berechtigtes Interesse von ESL sowie von Porsche. Die Kontaktinformationen für die Preisvergabe werden nicht veröffentlicht und nur zu diesem Zweck an Porsche weitergegeben.

Wer ist für was verantwortlich?
Nach der DSGVO hast du bestimmte Rechte, nämlich:

• Recht auf Information: Du hast das Recht, von uns darüber informiert zu werden, wie wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten (Art. 13 und 14 DSGVO).

• Recht auf Auskunft: Du hast das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir deine personenbezogenen Daten verarbeitet; ist dies der Fall, so hast du ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO).

• Recht auf Berichtigung: Du hast das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

• Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden“): Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, die Löschung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 17 DSGVO).

• Recht auf Einschränkung: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO).

• Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und du hast das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln (Art. 20 DSGVO).

• Widerspruchsrecht: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen, insbesondere Verarbeitungen zu widersprechen, deren Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ist (Art. 21 DSGVO).

• Recht auf Beschwerde: Du hast das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat deines gewöhnlichen Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

• Recht auf Widerruf: Wenn eine Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO auf deiner Einwilligung beruht, hast du das Recht, deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

• Recht bezüglich ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung beruhender Entscheidung: Du hast das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die dir gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 Abs. 1 DSGVO).

Wir (ESL Gaming GmbH) sind deine primäre Anlaufstelle, um diese Rechte bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verantwortlichkeit auszuüben. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit auch an Porsche wenden, um deine Betroffenenrechte wahrzunehmen. Porsche und ESL können sich gegenseitig dabei unterstützen, die Verpflichtungen aus der DSGVO zu erfüllen. Unabhängig davon räumt dir die DSGVO die Möglichkeit ein, deine Rechte im Rahmen dieser Verordnung bei und gegenüber jedem einzelnen der Verantwortlichen geltend machen.

Wie werden deine Daten gesichert?
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das das von der Verarbeitung ausgehende Risiko entsprechend berücksichtigt, gemäß Art. 24 und 32 DSGVO.

Was geschieht im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogenen Daten?
Im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogener Daten und wenn diese Verletzung wahrscheinlich zu einem Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen wird, werden wir, falls erforderlich mit Unterstützung von Porsche, unverzüglich, wenn möglich spätestens innerhalb von 72 Stunden, nachdem wir davon Kenntnis erlangt haben, die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten der zuständigen Aufsichtsbehörde melden. Sollte eine solche Verletzung wahrscheinlich zu einem hohen Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen, werden wir oder , je nach Fall, Porsche dich – sofern nach Artikel 34 GDPR erforderlich – unverzüglich über die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten informieren.

Kontakt:
Wenn du deine Rechte geltend machen möchtest oder wenn du Fragen zur Verarbeitung an uns hast, kannst du dich jederzeit per E-Mail an uns wenden: privacy@eslgaming.com.
Du kannst dich auch jederzeit an Porsche wenden, wenn du eine Anfrage bezüglich deiner personenbezogenen Daten stellen möchtest. Du kannst Porsche entweder unter der Nummer: +44 3457 911 911 anrufen oder an folgende Adresse schreiben:
Data Protection Officer, Porsche Cars Great Britain Limited, Bath Road, Calcot, Reading, RG31 7SE.

Wenn Du deine Betroffenenrechte gegenüber Porsche geltend machen möchtest, kannst du das über das Online-Formular Porsche Rights Request web form tun.

Einzelheiten darüber, wie Porsche deine personenbezogenen Daten verarbeitet, findest du in der Datenschutzerklärung von Porsche:
https://www.porsche.com/uk/privacy-policy/

Weitere Informationen darüber, wie ESL deine personenbezogenen Daten verarbeitet, findest du unter: https://www.eslgaming.com/privacypolicy/

Je nach Anfrage ist es möglich, dass Porsche oder wir deine Anfrage an einander weiterleiten, soweit dies notwendig sein sollte, um uns gegenseitig bei der Beantwortung deiner Anfrage zu helfen oder um zu diesem Zweck direkt mit dir in Kontakt zu treten. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir jeweils ein berechtigtes Interesse daran haben, deine Anfrage effektiv und für dich zufriedenstellend zu beantworten. Im Falle einer Weiterleitung deiner Anfrage informieren wir und Porsche einander über die Angelegenheit, soweit dies zur Beantwortung deiner Anfrage erforderlich ist.

2.3. UEFA eEURO 2021 eTournament

Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit von ESL und UEFA

Was bedeutet gemeinsame Verantwortlichkeit?
Die UEFA eEURO 2021 eTournament ist ein Esports Turnier, welches von Union des Associations Européennes de Football, Route de Genéve 46, 1260 Nyon, Switzerland (“UEFA”), ausgerichtet wird. ESL Gaming GmbH (“wir” oder “ESL”) und UEFA planen und führen das UEFA eEURO 2021 eTournament zusammen durch. Das bedeutet, dass wir und/oder UEFA gemeinsam festlegen, ob und wie personenbezogene Daten von dir (“du“ meint dich als Teilnehmer und betroffene Person) verarbeitet werden, wenn du am UEFA eEURO 2021 eTournament teilnimmst. Da wir und UEFA dabei Verantwortliche hinsichtlich deiner personenbezogenen Daten sind, bezeichnet man unser Verhältnis zueinander als gemeinsame Verantwortlichkeit. Wir und UEFA haben eine Vereinbarung geschlossen, die die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Einhaltung der DSGVO von uns und UEFA definiert. Zusammenfassend bedeutet dies, dass ESL dafür verantwortlich ist, dich zu benachrichtigen und deine erste Anlaufstelle zu sein, wenn du deine Rechte als betroffene Person wahrnehmen möchtest, weiterhin sind ESL und UEFA allgemein für ihre eigenen Verpflichtungen gemäß der DSGVO verantwortlich. Mehr über diese Aufgabenteilung erfährst du weiter unten.

Wer verarbeitet welche Daten und warum?
Als technischer Betreiber verarbeiten wir (ESL) deine personenbezogenen Daten, was insbesondere: Folgendes umfasst:

• Bereitstellung der ESL Play-Plattform für das Turnier und dadurch die Verarbeitung personenbezogener Daten wie Kontoinformationen (z.B. dein Name, Nickname, ESL-ID). Die Verarbeitung erfolgt, um einen Vertrag mit dir zu erfüllen und aufgrund unseres berechtigten Interesses, eine einfache und funktionierende Registrierung zum Turnier und Durchführung des Turniers zu ermöglichen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO);
• Bereitstellung anderer technischer Infrastruktur (z.B. für die Webseiten) nach Bedarf und dadurch die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie z.B. IP-Adressen, aufgrund unseres berechtigten Interesses, eine funktionierende Website anzubieten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO);
• Wir bieten dir die technische Möglichkeit, dich für den UEFA-Newsletter anzumelden. Die Daten, mit deren Nutzung du für die Zusendung des Newsletters durch UEFA einverstanden bist, werden von uns an UEFA aufgrund deiner Einwilligung zur Übertragung und zum Zweck übermittelt, dass UEFA dir den UEFA-Newsletter zusenden kann (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Deine Einwilligung ist jederzeit per E-Mail an privacy@eslgaming.com widerrufbar. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
• Veröffentlichung von Bestenlisten/Ranglisten und Gewinnern und dadurch die Verarbeitung persönlicher Daten, wie Bilder und Namen. Die erfolgt zur Erfüllung eines Vertrages mit dir sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses, eine funktionierende Durchführung des Turniers sowie eine gute Erfahrung für die Spieler und das Publikum des Turniers zu gewährleisten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO);
• Um dir technische Opt-in-Lösungen anzubieten, wenn du dich für den UEFA-Newsletter anmelden möchtest. Die Daten, hinsichtlich deren Übermittlung an UEFA zustimmst, werden von uns an die UEFA aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Erfüllung des von dir gegenüber der UEFA erklärten Wunsches, den Newsletter zu erhalten, übermittelt (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).
• Wenn du an einem Teil des Turniers teilnimmst, der live übertragen und/oder gestreamt wird, verarbeiten wir personenbezogene Daten, die für die Produktion und den Dreh einer solchen Veranstaltung für das Publikum angemessen erforderlich sind, wie z. B. dein Bild und deinen Namen. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Erstellung solchen Video- und Fotomaterials durch die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
• Wenn du an den Finals teilnimmst, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten, die für die Buchung deiner Reise und Unterkunft am Ort der Endrunde erforderlich sind. Wir tun dies zum Zweck der Vertragserfüllung und aufgrund unseres berechtigten Interesses, dich bei der Teilnahme an der Endrunde zu unterstützen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO).
• Wenn du ein Gewinner des Turniers bist, verwenden wir deine personenbezogenen Daten, die erforderlich sind, um mit dir Kontakt aufzunehmen und dir deinen etwaigen Preis zu gewähren. Wir tun dies zum Zweck der Vertragserfüllung und aufgrund unseres berechtigten Interesses, dir den etwaig gewonnenen Preis zu gewähren (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO).
• Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten, die wir nicht direkt von dir erhalten, sondern vom Landesverband, für den du möglicherweise spielst, sowie von der UEFA. Dies erfolgt zur Vertragserfüllung und beruht auch auf unserem berechtigten Interesse, die Zuschauer über die Ergebnisse der Spiele zu informieren und sicherzustellen, dass du entsprechend deiner Spielergebnissen im Turnier vorankommen kannst (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und lit. f) DSGVO).

Personenbezogene Daten, die aufgrund einer Vertragserfüllung verarbeitet werden, werden mindestens so lange gespeichert, wie der Vertrag mit dir und uns besteht. Personenbezogene Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses von uns verarbeitet werden, werden so lange gespeichert, wie ein solches berechtigtes Interesse gegeben ist. Kriterien für diese Aufbewahrungsfristen sind z.B. die Sicherheit und Funktionalität unserer IT-Systeme, Urheberrechte bei der Aufzeichnung von Videomaterial und gesetzliche Aufbewahrungspflichten. Die Daten deines ESL Play-Accounts werden so lange gespeichert, wie du deinen ESL Play-Account unterhältst. Der Account kann jederzeit auf deinen Wunsch hin geschlossen werden, oder er wird automatisch nach vier Jahren der Inaktivität geschlossen. Geschlossene Accounts werden nach einem Zeitraum von 60 Tagen endgültig gelöscht.

Indem sie die Veranstaltung unter ihrem Namen ausrichtet, ESL mit der Durchführung des Turniers beauftragt und über Aspekte des Turniers entscheidet, ist die UEFA der Initiator der Verarbeitung personenbezogener Daten für die Durchführung der Veranstaltung. Aus diesem Grund legt die UEFA gemeinsam mit uns den Zweck der Verarbeitung von Personendaten für die Durchführung des Anlasses fest.

Wir teilen die nachfolgenden Daten mit UEFA, die von UEFA wie folgt verarbeitet werden:

• E-Mail-Adressen von Nutzern, die in den Erhalt des UEFA Newsletters einwilligen (weitere Informationen zum UEFA Newsletter findest du unter: http://www.uefa.com/privacypolicy);
• Personenbezogene Daten, die in Teamlisten enthalten sind (z.B. Namen) und Informationen für öffentliche Ranglisten, um das Turnier gemeinsam mit ESL durchzuführen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO). Diese Daten werden von UEFA nach den Finals des eEURO 2021 eTournaments gelöscht.


Wer ist für was verantwortlich?

Nach der DSGVO hast du bestimmte Rechte, nämlich:
• Recht auf Information: Du hast das Recht, von uns darüber informiert zu werden, wie wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten (Art. 13 und 14 DSGVO).
• Recht auf Auskunft: Du hast das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir deine personenbezogenen Daten verarbeitet; ist dies der Fall, so hast du ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO).
• Recht auf Berichtigung: Du hast das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
• Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden“): Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, die Löschung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 17 DSGVO).
• Recht auf Einschränkung: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO).
• Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und du hast das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln (Art. 20 DSGVO).
• Widerspruchsrecht: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen, insbesondere Verarbeitungen zu widersprechen, deren Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ist (Art. 21 DSGVO).
• Recht auf Beschwerde: Du hast das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat deines gewöhnlichen Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).
• Recht auf Widerruf: Wenn eine Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO auf deiner Einwilligung beruht, hast du das Recht, deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
• Recht bezüglich ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung beruhender Entscheidung: Du hast das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die dir gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 Abs. 1 DSGVO).

Wir (ESL Gaming GmbH) sind deine primäre Anlaufstelle, um diese Rechte bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verantwortlichkeit auszuüben. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit auch an UEFA wenden, um deine Betroffenenrechte wahrzunehmen. UEFA und ESL können sich gegenseitig dabei unterstützen, die Verpflichtungen aus der DSGVO zu erfüllen. Unabhängig davon räumt dir die DSGVO die Möglichkeit ein, deine Rechte im Rahmen dieser Verordnung bei und gegenüber jedem einzelnen der Verantwortlichen geltend machen.

Wie werden deine Daten gesichert?
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das das von der Verarbeitung ausgehende Risiko entsprechend berücksichtigt, gemäß Art. 24 und 32 DSGVO.

Was geschieht im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogenen Daten?
Im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogener Daten und wenn diese Verletzung wahrscheinlich zu einem Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen wird, werden wir, falls erforderlich mit Unterstützung von UEFA, unverzüglich, wenn möglich spätestens innerhalb von 72 Stunden, nachdem wir davon Kenntnis erlangt haben, die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten der zuständigen Aufsichtsbehörde melden. Sollte eine solche Verletzung wahrscheinlich zu einem hohen Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen, werden wir oder , je nach Fall, UEFA dich – sofern nach Artikel 34 DSGVO erforderlich – unverzüglich über die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten informieren.

Kontakt:
Wenn du deine Rechte geltend machen möchtest oder wenn du Fragen zur Verarbeitung an uns hast, kannst du dich jederzeit per E-Mail an uns wenden: privacy@eslgaming.com.

Du kannst dich auch jederzeit an UEFA wenden, wenn du eine Anfrage bezüglich deiner personenbezogenen Daten stellen möchtest.


2.4. Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit von ESL, EGO und Dreamhack

Was bedeutet gemeinsame Verantwortlichkeit?
Unser Newsletter wird gemeinsam mit DreamHack AB, Telefonvägen 30, 126 26 Hägersten, Sweden („Dreamhack“) sowie ESL Gaming Online, Inc. („EGO“) gemeinsam gestaltet. Das bedeutet, dass Dreamhack, EGO und wir gemeinsam festlegen, ob und wie personenbezogene Daten von dir verarbeitet werden, um dir den Newsletter anzubieten. Da Dreamhack, EGO und wir dabei jeweils Verantwortliche hinsichtlich deiner personenbezogenen Daten sind, bezeichnet man unser Verhältnis zueinander als gemeinsame Verantwortlichkeit. Dreamhack, EGO und wir haben einen Vertrag abgeschlossen, der die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Einhaltung der DSGVO von Dremhack, EGO und uns definiert.

Wer verarbeiten Dreamhack, EGO und wir Daten?
Dreamhack, EGO und wir verarbeiten gemeinsam personenbezogene Daten, die erhoben werden, wenn du dich für unseren gemeinsamen Newsletter anmeldest. Wir organisieren die Anmeldungen für den Newsletter über Websites und andere Kanäle gemeinsam und verarbeiten personenbezogene Daten der Abonnenten, insbesondere E-Mail-Adressen, Namen und Informationen, die durch das Analysetool der Newsletter-Software gesammelt werden. Wir können Informationen über deine Interessen in unsere Newsletter-Datenbank aufnehmen, um den Newsletter, den du erhältst, zu personalisieren (z.B. wenn du dich für einen Newsletter im Zusammenhang mit einer bestimmten Veranstaltung angemeldet hast, werden wir die Informationen, dass dich solche Veranstaltungen interessieren, in unsere Datenbank aufnehmen).

Wer ist für was verantwortlich?
Wir (ESL Gaming GmbH) sind deine primäre Anlaufstelle, um die Rechte, die du als betroffene Person hast (siehe hierzu Abschnitt V.), bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verantwortlichkeit auszuüben. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit auch an Dreamhack oder EGO wenden, um deine Betroffenenrechte wahrzunehmen. Dreamhack, EGO und wir können uns gegenseitig dabei unterstützen, die Verpflichtungen aus der DSGVO zu erfüllen. Unabhängig davon räumt dir die DSGVO die Möglichkeit ein, deine Rechte im Rahmen dieser Verordnung bei und gegenüber jedem einzelnen der Verantwortlichen geltend machen.

Wie werden deine Daten gesichert?
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das das von der Verarbeitung ausgehende Risiko entsprechend berücksichtigt, gemäß Art. 24 und 32 DSGVO.

Was geschieht im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogenen Daten?
Im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogener Daten und wenn diese Verletzung wahrscheinlich zu einem Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen wird, werden wir, falls erforderlich mit Unterstützung von Dreamhack und/oder EGO, unverzüglich, wenn möglich spätestens innerhalb von 72 Stunden, nachdem wir davon Kenntnis erlangt haben, die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten der zuständigen Aufsichtsbehörde melden. Sollte eine solche Verletzung wahrscheinlich zu einem hohen Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen, werden wir oder, je nach Fall, Dreamhack oder EGO dich – sofern nach Artikel 34 DSGVO erforderlich – unverzüglich über die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten informieren.

Kontakt:
Wenn du deine Rechte geltend machen möchtest oder wenn du Fragen zur Verarbeitung an uns hast, kannst du dich jederzeit per E-Mail an uns wenden: mailto:privacy@eslgaming.com
Natürlich kannst du dich auch jederzeit an Dreamhack oder EGO wenden. In einem solchen Fall ist es möglich, dass Dreamhack oder EGO deine Anfrage an uns weiterleitet, damit wir Dreamhack oder EGO bei der Beantwortung deiner Anfrage helfen können oder damit wir uns zu diesem Zweck direkt mit dir in Verbindung setzen können. Es ist auch möglich, dass wir deine Anfrage an Dreamhack und/oder EGO weiterleiten, falls wir sie ohne die Hilfe von Dreamhack und/oder EGO nicht beantworten können. Im Falle einer Weiterleitung deiner Anfrage informieren Dreamhack, EGO und wir uns gegenseitig über die Angelegenheit, soweit dies zur Beantwortung deiner Anfrage erforderlich ist. Weitere Informationen darüber, wie wir mit unseren Tochtergesellschaften bei der Kommunikation mit dir und bei der Beantwortung von Anfragen, die du als betroffene Person stellst, Daten verarbeiten, findest du in Abschnitt VII. Diese Informationen gelten auch für die Zusammenarbeit mit Dreamhack bei der Kommunikation mit dir zum Newsletter und/oder bei Anfragen, die du als betroffene Person bezüglich des Newsletters stellst.

2.5. Starcraft II® & Warcraft® III: Reforged™ eSports Turniere

Was bedeutet gemeinsame Verantwortlichkeit?
Wir arbeiten zusammen mit Blizzard Entertainment, Inc., One Blizzard Way, Irvine, CA 92518 and Blizzard Entertainment International, a division of Activision Blizzard International B.V., Prinses Beatrixlaan 582, WTC The Hague, Toren E, Units 6.01-6.03, 2595 BM 's-Gravenhage, The Netherlands (“Blizzard”) und DreamHack AB, Telefonvägen 30, 126 26 Hägersten, Sweden („Dreamhack“) um Blizzards Starcraft II® und Warcraft® III: Reforged™ eSports Turniere zu veranstalten. Das bedeutet, dass Dreamhack, Blizzard und wir gemeinsam festlegen, ob und wie personenbezogene Daten von dir verarbeitet werden, wenn wir die Turniere durchführen. Da Dreamhack, Blizzard und wir dabei jeweils Verantwortliche hinsichtlich deiner personenbezogenen Daten sind, bezeichnet man unser Verhältnis zueinander als gemeinsame Verantwortlichkeit.

Wie verarbeiten Dreamhack, Blizzard und wir Daten?
Dreamhack, Blizzard und wir verarbeiten gemeinsam personenbezogene Daten, die erhoben werden, wenn du an einem Starcraft II® oder Warcraft® III: Reforged™ eSports Turnier teilnimmst. Wir sind der technische Veranstalter der Turniere und entscheiden darüber, wie deine personenbezogenen Daten verarbeitet werden, damit du am Turnier teilnehmen kannst, z.B. wenn wir die technische Infrastruktur bereitstellen (z.B. die ESL Play Plattform), Ranglisten veröffentlichen, das Turnier produzieren, filmen oder ausstrahlen oder Preisgelder auszahlen und hierbei personenbezogene Daten verarbeiten. Dreamhack kann ebenfalls solche Turniere durchführen und technische Infrastruktur bereitstellen (z.B. Webseiten betreiben), Ranglisten veröffentlichen, das Turnier produzieren, filmen oder ausstrahlen und hierbei personenbezogene Daten verarbeiten. Blizzard ist ebenfalls für derartige Daten verantwortlich, da es über bestimmte Aspekte des Turniers entscheidet und Initiator der Datenverarbeitungen zur Durchführung der Turniere ist sowie Spieldaten und andere relevante Daten zur Durchführung des Turniers mit uns teilen kann. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in Blizzards oder unserer Datenschutzerklärung.

Wer ist für was verantwortlich?
Für alle Turniere, die primär von uns (ESL Gaming GmbH) durchgeführt werden, sind wir deine primäre Anlaufstelle, um die Rechte, die du als betroffene Person hast (siehe hierzu Abschnitt V.), auszuüben, wenn deine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verantwortlichkeit verarbeitet werden (siehe Kontaktmöglichkeiten unten). Selbstverständlich kannst du dich jederzeit auch an Dreamhack oder Blizzard wenden, um deine Betroffenenrechte wahrzunehmen. Dreamhack, Blizzard und wir können uns gegenseitig dabei unterstützen, die Verpflichtungen aus der DSGVO zu erfüllen. Unabhängig davon räumt dir die DSGVO die Möglichkeit ein, deine Rechte im Rahmen dieser Verordnung bei und gegenüber jedem einzelnen der Verantwortlichen geltend machen. Für alle Turniere, die primär von Dreamhack durchgeführt werden, ist Dreamhack deine primäre Anlaufstelle, um die Rechte, die du als betroffene Person hast, auszuüben, wenn deine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verantwortlichkeit verarbeitet werden (siehe Kontaktmöglichkeiten unten). Selbstverständlich kannst du dich jederzeit auch an Blizzard oder uns wenden, um deine Betroffenenrechte wahrzunehmen. Dreamhack, Blizzard und wir können uns gegenseitig dabei unterstützen, die Verpflichtungen aus der DSGVO zu erfüllen. Unabhängig davon räumt dir die DSGVO die Möglichkeit ein, deine Rechte im Rahmen dieser Verordnung bei und gegenüber jedem einzelnen der Verantwortlichen geltend machen.

Wie werden deine Daten gesichert?
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das das von der Verarbeitung ausgehende Risiko entsprechend berücksichtigt, gemäß Art. 24 und 32 DSGVO.

Was geschieht im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogenen Daten?
Im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogenen Daten und wenn diese Verletzung wahrscheinlich zu einem Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen wird, werden wir, falls erforderlich mit Unterstützung von Dreamhack und/oder Blizzard, unverzüglich, wenn möglich spätestens innerhalb von 72 Stunden, nachdem wir davon Kenntnis erlangt haben, die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten der zuständigen Aufsichtsbehörde melden. Sollte eine solche Verletzung wahrscheinlich zu einem hohen Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen, werden wir oder, je nach Fall, Dreamhack oder Blizzard dich – sofern nach Artikel 34 DSGVO erforderlich – unverzüglich über die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten informieren.

Kontakt:
Wenn du deine Rechte gegenüber uns geltend machen möchtest oder wenn du Fragen zur Verarbeitung an uns hast, kannst du dich jederzeit per E-Mail an uns wenden: privacy@eslgaming.com. Wenn du deine Rechte gegenüber Dreamhack geltend machen möchtest oder wenn du Fragen zur Verarbeitung hast, kannst du dich jederzeit per E-Mail an Dreamhack wenden: support@dreamhack.com. Natürlich kannst du jederzeit entscheiden, ob du dich an Dreamhack, Blizzard oder uns wenden möchtest. Je nach Fall ist es möglich, dass Dreamhack, Blizzard oder wir deine Anfrage aneinander weiterleiten, damit wir uns gegenseitig bei der Beantwortung deiner Anfrage helfen können oder damit wir uns zu diesem Zweck direkt mit dir in Verbindung setzen können. Im Falle einer Weiterleitung deiner Anfrage informieren Dreamhack, Blizzard und wir uns gegenseitig über die Angelegenheit, soweit dies zur Beantwortung deiner Anfrage erforderlich ist. Weitere Informationen darüber, wie wir mit unseren Tochtergesellschaften bei der Kommunikation mit dir und bei der Beantwortung von Anfragen, die du als betroffene Person stellst, Daten verarbeiten, findest du in Abschnitt VII. Diese Informationen gelten auch für Anfragen, die du als betroffene Person an Dreamhack stellst.

2.6. Hearthstone® eSports Turniere

Was bedeutet gemeinsame Verantwortlichkeit?
Wir arbeiten zusammen mit Blizzard Entertainment, Inc., One Blizzard Way, Irvine, CA 92518 and Blizzard Entertainment International, a division of Activision Blizzard International B.V., Prinses Beatrixlaan 582, WTC The Hague, Toren E, Units 6.01-6.03, 2595 BM 's-Gravenhage, The Netherlands (“Blizzard”) und DreamHack AB, Telefonvägen 30, 126 26 Hägersten, Sweden („Dreamhack“) um Blizzards Hearthstone® eSports Turniere zu veranstalten. Das bedeutet, dass Dreamhack, Blizzard und wir gemeinsam festlegen, ob und wie personenbezogene Daten von dir verarbeitet werden, wenn wir die Turniere durchführen. Da Dreamhack, Blizzard und wir dabei jeweils Verantwortliche hinsichtlich deiner personenbezogenen Daten sind, bezeichnet man unser Verhältnis zueinander als gemeinsame Verantwortlichkeit.

Wie verarbeiten Dreamhack, Blizzard und wir Daten?
Dreamhack, Blizzard und wir verarbeiten gemeinsam personenbezogene Daten, die erhoben werden, wenn du an einem Hearthstone® eSports Turnier teilnimmst. Wir sind der technische Veranstalter der Turniere und entscheiden darüber, wie deine personenbezogenen Daten verarbeitet werden, damit du am Turnier teilnehmen kannst, z.B. wenn wir die technische Infrastruktur bereitstellen, Ranglisten veröffentlichen, das Turnier produzieren, filmen oder ausstrahlen oder Preisgelder auszahlen. Sollte ein Turnier bei einem Dreamhack Festival stattfinden, kann Dreamhack personenbezogene Daten verarbeiten, die zum Management der Akkreditierung zum Event und/oder der Reise und Unterbringung der Teilnehmer zum Event benötigt werden. Blizzard ist ebenfalls für derartige Daten verantwortlich, da es über bestimmte Aspekte des Turniers entscheidet und Initiator der Datenverarbeitungen zur Durchführung der Turniere ist sowie Spieldaten und andere relevante Daten zur Durchführung des Turniers mit ESL teilen kann. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in Blizzards oder unserer Datenschutzerklärung.

Wer ist für was verantwortlich?
Wir (ESL Gaming GmbH) sind deine primäre Anlaufstelle, um die Rechte, die du als betroffene Person hast (siehe hierzu Abschnitt V.), bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verantwortlichkeit auszuüben (siehe Kontaktmöglichkeiten unten). Selbstverständlich kannst du dich jederzeit auch an Dreamhack oder Blizzard wenden, um deine Betroffenenrechte wahrzunehmen. Dreamhack, Blizzard und wir können uns gegenseitig dabei unterstützen, die Verpflichtungen aus der DSGVO zu erfüllen. Unabhängig davon räumt dir die DSGVO die Möglichkeit ein, deine Rechte im Rahmen dieser Verordnung bei und gegenüber jedem einzelnen der Verantwortlichen geltend machen.

Wie werden deine Daten gesichert?
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das das von der Verarbeitung ausgehende Risiko entsprechend berücksichtigt, gemäß Art. 24 und 32 DSGVO.

Was geschieht im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogenen Daten?
Im Falle einer Verletzung des Schutzes deiner personenbezogenen Daten und wenn diese Verletzung wahrscheinlich zu einem Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen wird, werden wir, falls erforderlich mit Unterstützung von Dreamhack und/oder Blizzard, unverzüglich, wenn möglich spätestens innerhalb von 72 Stunden, nachdem wir davon Kenntnis erlangt haben, die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten der zuständigen Aufsichtsbehörde melden. Sollte eine solche Verletzung wahrscheinlich zu einem hohen Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen, werden wir oder, je nach Fall, Dreamhack oder Blizzard dich – sofern nach Artikel 34 DSGVO erforderlich – unverzüglich über die Verletzung des Schutzes der personenbezogenen Daten informieren.

Kontakt:
Wenn du deine Rechte geltend machen möchtest oder wenn du Fragen zur Verarbeitung an uns hast, kannst du dich jederzeit per E-Mail an uns wenden: privacy@eslgaming.com. Natürlich kannst du jederzeit entscheiden, ob du dich an Dreamhack, Blizzard oder uns wenden möchtest. Je nach Fall ist es möglich, dass Dreamhack, Blizzard oder wir deine Anfrage aneinander weiterleiten, damit wir uns gegenseitig bei der Beantwortung deiner Anfrage helfen können oder damit wir uns zu diesem Zweck direkt mit dir in Verbindung setzen können. Im Falle einer Weiterleitung deiner Anfrage informieren Dreamhack, Blizzard und wir uns gegenseitig über die Angelegenheit, soweit dies zur Beantwortung deiner Anfrage erforderlich ist. Weitere Informationen darüber, wie wir mit unseren Tochtergesellschaften bei der Kommunikation mit dir und bei der Beantwortung von Anfragen, die du als betroffene Person stellst, Daten verarbeiten, findest du in Abschnitt VII. Diese Informationen gelten auch für Anfragen, die du als betroffene Person an Dreamhack stellst.


2.7. Wargaming e-Shop

Was bedeutet " gemeinsame Verantwortliche "?
Der Wargaming Shop ist ein Online-Shop, der gemeinsam von der Wargaming Group Limited, 105, Agion Omologiton Avenue, 1080 Nicosia, Zypern ("Wargaming") und der ESL Gaming GmbH, Schanzenstraße 23, 51063 Köln, Deutschland ("wir", "uns" oder "ESL") betrieben wird. Das bedeutet, dass wir und/oder Wargaming gemeinsam bestimmen, ob und wie bestimmte personenbezogene Daten von dir verarbeitet werden, wenn du auf den Shop zugreifst oder Einkäufe tätigst.

Da wir und Wargaming jeweils für die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten verantwortlich sind, wird die Arbeitsverhältnis in diesem Fall als "gemeinsame Verantwortliche " bezeichnet. Wir und Wargaming haben eine Vereinbarung getroffen, die die jeweilige Verantwortlichkeit von uns und Wargaming für die Einhaltung der DSGVO (Die Datenschutz-Grundverordnung) festlegt. Zusammenfassend ist ESL dafür verantwortlich dein Hauptansprechpartner zu sein, wenn du deine Rechte als Datensubjekt ausüben möchtest und dich über die gemeinsame Verantwortlichkeit zu informieren. Darüber Hinaus sind ESL und Wargaming für ihre eigenen Verpflichtungen aus ihrer Hauptvereinbarung verantwortlich.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die gemeinsame Verantwortliche und die Aufteilung der Zuständigkeiten.

Wer verarbeitet welche Daten und warum?
Als technischer Betreiber des Shops richten wir uns bei der Datenverarbeitung an diese Datenschutzrichtlinie” or “Die Daten werden von uns als technischer Betreiber des Shops wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben verarbeitet.

Wir sind für die organisatorischen Belange des Turniers verantwortlich und haben dadurch eine gewisse Kontrolle über die Zwecke der Datenverarbeitung für das Turnier in unmittelbarer sowiedirekter Weise. Dabei verarbeiten wir Daten als Verantwortlicher, dies umfasst inbesondere:

• Bereitstellung der erforderlichen technischen Infrastruktur und dabei die Verarbeitung personenbezogener Daten wie IP-Adressen für die Bereitstellung der Website oder bei der Verwendung von Analysetools;
• Kommunikation mit Kunden und Durchführung von Käufen und Anfragen und dabei die Verarbeitung personenbezogener Daten wie Namen, Adressen und E-Mail-Adressen,
• Verarbeitung der E-Mail-Adressen von Kunden, die in den Erhalt von e-Shop-bezogenem Marketingmaterial eingewilligt haben.

Durch die Beauftragung der ESL mit der Erbringung der im Hauptvertrag festgelegten Dienstleistungen, durch das Betreiben des E-Shops unter seinem Namen und durch die Ausübung seiner Zustimmungs-rechte entscheidet der Partner über bestimmte Aspekte des E-Shops und besitzt ein Mitspracherecht darüber, ob und wie der E-Shop betrieben werden soll.

Damit hat er eine Basisform der Kontrolle über den Betrieb des E-Shops, ist Initiator der Verarbeitung personenbezogener Daten für den Betrieb des E-Shops und bestimmt daher gemeinsam mit ESL die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten für die Betreibung des E-Shops.


Wer ist wofür verantwortlich?
Nach der DSGVO hast du bestimmte Rechte, die im Abschnitt "Deine Rechte" dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben sind.

Wir sind die primäre Kontaktstelle für dich, um deine Rechte auszuüben, wenn wir deine personenbezogenen Daten in Verbindung mit der gemeinsamen Verantwortlichkeit verarbeiten (siehe Abschnitt "Kontakt" unten). Du kannst dich natürlich jederzeit auch an Wargaming wenden, um deine Rechte als Betroffener auszuüben. Wargaming und ESL können sich gegenseitig bei der Erfüllung un-serer Verpflichtungen aus der DSGVO unterstützen, die wir dir gegenüber möglicherweise haben. Ungeachtet dessen hast du nach der DSGVO die Möglichkeit, deine Rechte gegenüber jedem gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortlichen auszuüben.

Wie werden deine Daten gesichert?
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen implementiert, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das dem mit der Verarbeitung verbundenen Risiko in Art. 24 und 32 DSGVO übereinstimmt.

Was geschieht im Falle einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten?
Im Falle einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten und diese Verletzung wahrscheinlich zu einem Risiko für deine Rechte und Freiheiten führt, werden wir, falls erforderlich, mit Unterstützung von Wargaming ohne unangemessene Verzögerung und wenn möglich nicht später als 72 Stunden nachdem wir davon Kenntnis erlangt haben, die Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten der zuständigen Aufsichtsbehörde melden. Sollte eine solche Verletzung wahrscheinlich zu einem hohen Risiko für deine Rechte und Freiheiten führen, werden wir oder - sofern dies gemäß Artikel 34 DSGVO erforderlich ist – Wargaming, dich unverzüglich über die Verletzung der personenbezogenen Daten informieren.

Kontakt:
Wenn du dich mit ESL in Verbindung setzen möchtest , um deine Rechte auszuüben, oder wenn du Fragen an uns bezüglich der Verwendung deiner Daten hast , kannst du uns per E-Mail kontaktieren: privacy@eslgaming.com

Je nach Anfrage ist es möglich, dass Wargaming und wir deine Anfrage aneinander weiterleiten, um uns gegenseitig bei der Beantwortung dieser zu helfen oder um zu diesem Zweck direkt mit dir in Kontakt zu treten.Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.. 1 lit. f) GDPR, da wir jeweils ein berechtigtes Interesse daran haben, deine Anfrage effektiv und zufriedenstellend für dich zu beantworten. Im Falle einer Weiterleitung deiner Anfrage informieren wir und Wargaming uns gegenseitig über die Angelegenheit, soweit dies zur Beantwortung deiner Anfrage erforderlich ist.
III. Bedeutung bestimmter Begriffe
Die Bedeutung bestimmter Begriffe, die wir in dieser Datenschutzerklärung verwenden, wird durch die Daten-schutz-Grundverordnung („DSGVO“) der Europäischen Union definiert. Alle in Art. 4 DSGVO genannten Definiti-onen gelten für diese Datenschutzerklärung. Wir möchten die Bedeutungen der folgenden Begriffe ausdrücklich erwähnen, um verständlicher zu machen, was die häufig verwendeten Begriffe personenbezogene Daten, be-troffene Person, Verarbeitung, Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter nach der DSGVO bedeuten:

● „personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person ange-sehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonde-ren Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

● „Verarbeitung“ bedeutet jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Er-fassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Ausle-sen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

● „Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezo-genen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die be-stimmten Kriterien für seine Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten ge-regelt werden;

● „Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
IV. Rechtsgrundlage
Als Verantwortlicher benötigen wir eine Rechtsgrundlage, um deine personenbezogenen Daten rechtmäßig zu verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 DSGVO). Wenn:

● du uns deine Einwilligung zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für einen oder mehrere be-stimmte Zwecke gegeben hast, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO;

● du uns deine Einwilligung zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten (z.B. Ge-sundheitsdaten) für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hast und das nach anwendbarem Recht möglich ist, bildet Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage.

● die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei du bist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf deine Anfrage erfolgen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage;

● die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO die Rechtsgrundlage;

● die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht deine Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

● Daten im Zusammenhang mit Arbeitsverhältnissen verarbeitet werden, z.B. für Bewerbungen, Einstel-lungen, die Durchführung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen, ist die die Rechtsgrundlage hierfür Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 oder Abs. 3 Bundesdatenschutzgestz (BDSG).

V. Deine Rechte
Nach der DSGVO hast du bestimmte Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns. Die DSGVO sieht die folgenden Rechte vor:

● Recht auf Information: Du hast das Recht, von uns darüber informiert zu werden, wie wir deine per-sonenbezogenen Daten verarbeiten (Art. 13 und 14 DSGVO).

● Recht auf Auskunft: Du hast das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir deine personenbezogenen Daten verarbeitet; ist dies der Fall, so hast du ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO).

● Recht auf Berichtigung: Du hast das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

● Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden“): Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, die Löschung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 17 DSGVO).

● Recht auf Einschränkung: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, die Einschrän-kung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO).

● Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, deine per-sonenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschi-nenlesbaren Format zu erhalten, und du hast das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln (Art. 20 DSGVO).

● Widerspruchsrecht: Unter bestimmten Voraussetzungen hast du das Recht, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen, insbesondere Verarbeitungen zu widersprechen, deren Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ist (Art. 21 DSGVO).

● Recht auf Beschwerde: Du hast das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat deines gewöhnlichen Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

● Recht auf Widerruf: Wenn eine Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO auf deiner Einwilligung beruht, hast du das Recht, deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Durch den Widerruf der Einwil-ligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

● Recht bezüglich ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung beruhender Entscheidung: Du hast das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die dir gegenüber rechtliche Wirkung ent-faltet oder dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 Abs. 1 DSGVO).

Wenn du deine Rechte uns gegenüber geltend machen willst oder wenn du Fragen zur Verarbeitung an uns hast, kannst du jederzeit per E-Mail kontaktieren: privacy@eslgaming.com

VI. Empfänger / Kategorien von Empfängern
Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten können auch entweder von anderen Parteien in unserem Auftrag verarbeitet werden (Auftragsverarbeiter) oder an andere für die Verarbeitung Verant-wortliche übermittelt und von diesen verarbeitet werden. Wenn Daten gemäß dieser Datenschutzerklä-rung verarbeitet werden, geschieht dies grundsätzlich durch unsere jeweiligen Angestellten und von uns beauftragten Selbständigen, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verantwortlich sind. Hauptsächlich können insbesondere die folgenden Anbieter Empfänger deiner Daten sein:


HR-Dienstleistungen:
Bamboo HR LLC
335 South 560 West Lindon
UT 84042
USA (“Bamboo”)


Bürosoftware (Workspace, ehem. GSuite), Werbe- und Analyticsdienstleistungen:
Google Ireland Limited, register number
368047, Gordon House, Barrow Street,
Dublin 4, Ireland (“Google Ireland”)

Und

Google LLC
1600, Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043
USA (zusammen: “Google”)


Serviceticketdienstleistungen und ähnliche Tools:
Atlassian Pty Ltd
Level 6, 341 George Street Sydney
NSW 2000
Australia (“Atlassian”)


Soziale Netzwerke und Analyticstools:

Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (“Facebook”)

und

Twitter International Company
One Cumberland Place, Fenian Street
Dublin 2, D02 AX07 Ireland (“Twitter”)

und

Google Ireland (Werbung und Analytics)


Newslettertools:
The Rocket Science Group, LLC
675 Ponce de Leon Ave NE
Suite 5000
Atlanta, GA 30308 USA (“Mailchimp”)


Umfragetools:
SurveyMonkey Europe UC
2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings,
Shelbourne Road, Dublin, Ireland

Und

SurveyMonkey Inc., 1 Curiosity Way San Mateo, CA 94403
USA (zusammen: “SurveyMonkey”)


Verlosungstools:
Crowd9 PTY LTD
16 Jacaranda Crescent
Mornington, VIC 3931
Australia (“Gleam”)


Kundenservicetools:
Go Squared Ltd.
3 Barn Hawe
High Street
Edenbridge
Kent
United Kingdom
TN8 5AQ (“Go Squared”)

und

Zendesk, Inc.
1019 Market Street
San Francisco, CA 94103
USA (“Zendesk”)


Host Provider:

PlusServer GmbH
Hohenzollernring 72
50672, Köln (“Plusserver”)

und

Pantheon Systems, Inc.
717 California Street, 3rd Floor,
San Francisco, California (“Pantheon”)


CRM-Tools:
Salesforce.com, Inc.
The Landmark @ One Market Street,
San Francisco, CA 94105
USA (“Salesforce”)


Messagingtools:
Slack Technologies, Inc., 500 Howard Street, San Francisco, CA 94105
USA (“Slack”)


Shop-Tools:
Shopify Inc.
150 Elgin Street, Suite 800
Ottawa, ON, K2P 1L4
Canada

und

Shopify International Ltd.
Victoria Buildings, 2. Etage
1-2 Haddington Road
Dublin 4, D04 XN32
Ireland (zusammen: “Shopify”)

und

Yotpo Ltd,
14 Oscar Shindler,
Tel Aviv, Israel (“Yotpo”)

und

TradeGecko Pte. Ltd.
121 Telok Ayer, #02
Singapore, 068590 (“QuickBooks”)


Foto- und Videoplattformen:
Google Ireland (YouTube)

und

Twitch Interactive, Inc.
350 Bush Street, 2nd Floor
San Francisco, CA 94104 (“Twitch”)


Consent-Management:
Usercentrics GmbH
Sendlinger Str. 7
80331 München
Germany (“Usercentrics”)


Forum-Software
Vanilla Forums, Inc.
388 St Jacques, Suite 800
Montreal, QC H2Y 1S1
Canada (“Vanilla Forums”)


Vertragsunterzeichnungen:
DocuSign, Inc.
221 Main Street, Suite 1000,
San Francisco, CA 94105,
USA (“DocuSign”)




Manche dieser Empfänger haben ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union. Diese Empfänger haben entweder ihren Sitz in einem Land, welches laut der Europäischen Kommission ein angemessenes Da-tenschutzniveau bietet – hier Israel und Kanada – oder wir haben mit diesen Empfängern die EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Verarbeiter mit Sitz in so genannten Drittstaaten, d.h. Ländern, die nicht zur Europäischen Union oder zum Europäischen Wirt-schaftsraum gehören, abgeschlossen, die angemessene Garantien zur Gewährleistung des Daten-schutzes auf europäischer Ebene bieten.

Mit unseren Tochtergesellschaften, die außerhalb der Europäischen Union ansässig sind und denen wir als für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten übermitteln können oder die als Auf-tragsverarbeiter Daten in unserem Namen verarbeiten, haben wir ebenfalls ein firmenübergreifendes Datenschutzabkommen geschlossen, das die notwendigen Bestimmungen für gemeinsame für die Ver-arbeitung Verantwortliche gemäß Art. 26 DSGVO und Art. 28 DSGVO sowie die entsprechenden EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung von personenbezogenen Daten.

Darüber hinaus verarbeiten folgende Kategorien von Empfängern personenbezogene Daten, entweder als Auftragsverarbeiter oder mit uns zusammen als gemeinsame Verantwortliche oder individuelle Ver-antwortliche: Finanz- und IT-Dienstleistungen; Medien; Partner, die Sportdaten statistisch und analy-tisch verarbeiten; Website-Analysedienste; Messaging-Systeme; Tochtergesellschaften von ESL (z.B. wenn ein Turnier in einem Land außerhalb Deutschlands durchgeführt wird, in dem eine solche Toch-tergesellschaft von ESL ihren Sitz hat); andere Spieler des gespielten Spiels; Unternehmen, die an Rei-sebuchungen beteiligt sind; Anbieter von Online-Shop-Software; unsere Partner, die sich mit der Aus-strahlung eines eSports-Turniers, der Berichterstattung zu einem eSports-Turnier oder anderweitig wirt-schaftlich mit einem eSports-Turnier befassen; Anbieter von Verlosungssoftware; Anbieter von Forum-Software; Sponsoren von Preisen.

Weitere Informationen darüber, welche Empfänger und Kategorien von Empfängern an der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligt sind, findest du unter Abschnitt VII. und VIII.

VII. Allgemeine Datenverarbeitungen
Im Folgenden möchten wir dich darüber informieren, wie wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten. Das sind die allgemeinen Datenverarbeitungen, die bei Interaktionen mit uns zur Anwendung kommen können. Jede Datenverarbeitung ist in 5 Teile gegliedert:

(a.) Was: Welche Daten werden verarbeitet?
(b.) Wer: Wer erhält die Daten?
(c.) Warum: Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeitet?
(d.) Rechtsgrundlage: Welches Gesetz erlaubt uns die Verarbeitung der Daten?
(e.) Wie lange: Wie lange speichern wir die Daten?
1. Kommunikation per E-Mail, Telefon und Messengerdiensten

a. Was
Wenn wir mit dir per E-Mail oder Telefon kommunizieren, verarbeiten wir alle personenbezoge-nen Daten, die du uns während unseres Gesprächs mitteilst (z.B. dein Name, deine E-Mail-Adresse, den Grund deiner Kontaktaufnahme usw.).

Abgesehen von E-Mail und Telefon ist es möglich, dass wir andere Online-Messengerdienste nutzen, um mit dir in Kontakt zu bleiben, wenn du über diese Kanäle mit uns in Kontakt treten möchtest. Bitte beachte, dass, wenn du über solche Messengerdienste mit uns in Kontakt tre-ten möchtest, es möglich ist, dass die jeweiligen Anbieter, die diese Kommunikationsdienste anbieten, auch deine personenbezogenen Daten verarbeiten und dass diesbezüglich deren Da-tenschutzerklärungen gelten. Wir haben keinen Einfluss auf solche Datenverarbeitungen durch diese Dienste. Für weitere Informationen darüber, wie diese Dienste deine personenbezogenen Daten verarbeiten, lies bitte deren Datenschutzerklärungen.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind die jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter von uns, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verant-wortlich sind (z.B. jemand aus einer Abteilung, an die du dich mit einer Anfrage wenden). Mög-liche weitere Empfänger: die Anbieter der jeweiligen Messengerdienste; Google (Workspace); Go Squared; Slack; Zendesk.

Je nach dem spezifischen Gesprächsthema sowie den Umständen (z.B. ein bestimmtes Tur-nier, an dem du teilnimmst) ist es möglich, dass Tochtergesellschaften von uns gemeinsam mit uns personenbezogene Daten entsprechend Abschnitt II.1 sowie Drittpartner von uns laut Abschnitt II.2 verarbeiten.

c. Warum
Je nach dem konkreten Gespräch mit dir können die personenbezogenen Daten entweder ver-arbeitet werden, um auf deinen Wunsch einen Vertrag anzubahnen oder einen von dir mit uns geschlossenen Vertrag zu erfüllen. Die Verarbeitung kann auch erforderlich sein, damit wir ge-setzlichen Dokumentationspflichten nachkommen können. Die Verarbeitung kann auch für die Zwecke unseres berechtigten Interesses erfolgen, auf E-Mails und Anrufe von dir zu antwor-ten, wenn du mit uns in Kontakt trittst und nicht unser Vertragspartner bist, sowie um Nach-weise über den wesentlichen Inhalt unseres Gesprächs zu haben, insbesondere in auf Fällen möglicher Rechtsansprüche auf unserer oder deiner Seite.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, um auf deinen Wunsch einen Vertrag anzubahnen oder zur Erfüllung eines von dir mit uns geschlossenen Ver-trags, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten ist 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Die rechtliche Grundla-ge für die Verarbeitung der Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e. Wie lange
Die Daten werden mindestens für die Zeit gespeichert, bis unser Vertrag mit dir vollständig er-füllt ist. Wurden die Daten gespeichert, um auf deinen Wunsch eine Vertrag anzubahnen, wer-den wir die Daten so lange speichern, wie objektive Gründe für die Annahme bestehen, dass das jeweilige Gespräch in absehbarer Zeit fortgesetzt wird. Wenn deine Mitteilung als Handels- oder Geschäftsbrief im Sinne von § 147 Abs. 1 Nr. 2 der Abgabenordnung (AO) als Geschäfts- oder Handelsbrief gilt, wird sie gemäß § 147 Abs. 3 S. 1 AO für 6 Jahre gespeichert. Handelt es sich um eine Dokumentation nach § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3 des Handelsgesetzbuches (HGB), beträgt die Aufbewahrungsdauer ebenfalls 6 Jahre und sind sie als Dokumentation nach § 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4 HGB anzusehen, beträgt die Aufbewahrungsdauer 10 Jahre, wie in § 257 Abs. 4 HGB festgelegt.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
2. Besuch unserer Webseiten

a. Was
Wenn du unsere Webseiten besuchst, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten, wie z.B. deine IP-Adresse, die Uhrzeit deines Besuchs, welchen Browsertyp du verwendest, wel-che Seiten auf unseren Webseiten du besucht hast, ggf. auch die Webseite, von der aus du auf unsere jeweilige Webseite verwiesen wurdest.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen internen und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verantwortlich sind. Mögliche weitere Empfänger: IT-Dienstleister; Host-Provider, insbesondere Plusserver und Pantheon; Website-Analysedienste.

c. Warum
Wir verarbeiten diese Daten, um die Webseite in deinem Browser korrekt anzuzeigen, damit du die volle Funktionalität der Dienste und den Inhalt der Webseite nutzen kannst. Wir verarbeiten die Daten auch zur Fehlerbehebung, falls die Webseite nicht korrekt funktioniert, sowie zu Si-cherheitszwecken (z.B. um Angriffe auf unsere Webseite zu verhindern). Dies sind unsere be-rechtigten Interessen.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e. Wie lange
Die Daten werden so lange gespeichert, wie unser berechtigtes Interesse gegeben ist. Dazu werden die Daten für die Zeit gespeichert, die wir angemessenerweise benötigen, um sicher-zustellen, dass unsere Systeme nicht missbräuchlich genutzt wurden und um auf mögliche Fehler oder andere Störungen der Webseite wirksam reagieren zu können.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
3. Preisgelder & Zahlungen

a. Was
Wir verarbeiten deine Bankdaten (z.B. IBAN, BIC etc.) zusammen mit deinem Vor- und Nach-namen, um dir deine Vergütung zu zahlen, solltest du aufgrund eines Vertrages mit uns hierauf Anspruch haben, oder um Preisgelder auszahlen zu können, wenn du Sieger eines unserer Turniere bist und nach den jeweiligen Regeln einen Anspruch auf diese Preisgelder hast sowie um gesetzliche Verpflichtungen (z.B. Steuergesetze) einzuhalten. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, die jeweiligen Zahlungen zu veranlassen.

Solltest du uns die Daten nicht selbst mitteilen, teilen wir dir entsprechend der Regelung aus Art. 14 Abs. 2 lit. f) DSGVO mit, dass die Quelle der erwähnten Daten eine andere Person sein kann, die in deinem Auftrag für dich handelt (z.B. du bist ein Spieler oder gehörst zum Personal eines Teams und ein Teammanager reicht deine Daten stellvertretend für dich ein).

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung zuständig sind. Mögliche weitere Empfänger: Finanz- und IT-Dienstleister (z.B. Banken); Atlassian; Google (Workspace); SAP.

Je nach deinem Vertrag oder dem spezifischen Turnier in dem du teilnimmst ist es möglich, dass Tochtergesellschaften von uns gemeinsam mit uns personenbezogene Daten entspre-chend Abschnitt II.1 sowie Drittpartner von uns laut Abschnitt II.2 verarbeiten.

c. Warum
Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um unsere Verpflichtungen aus unserem Vertrag mit dir zu erfüllen, nämlich die Zahlung einer Vergütung oder eines Preisgelds. Wenn eine Zahlung veranlasst wird, werden die Daten verarbeitet, um die gesetzlichen Verpflichtun-gen, wie Buchhaltung und Steuern, zu erfüllen.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten, um einen Vertrag mit dir zu erfüllen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten aufgrund unserer gesetzlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

e. Wie lange
Die Daten werden mindestens für die Zeit gespeichert, bis unser Vertrag mit dir vollständig er-füllt ist. Im Falle einer Zahlung werden die Daten so lange gespeichert, wie es die gesetzlichen Verpflichtungen, die wir einhalten müssen, erfordern (z.B. 6 oder 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 3 AO).

Werden die Daten für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt werden, verarbeitet, findet die dort genannte Speicherdauer ebenfalls Anwendung.
4. Compliance-Checks zu Preisgeldern

a. What
Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten, wie etwa deinen Namen und deine Konto-nummer, und geben diese Informationen an unsere Bank weiter, um dein Preisgeld auszuzah-len. Zur Erfüllung bestimmter Finanz- und Wirtschaftsvorschriften kann unsere Bank in be-stimmten Fällen von uns verlangen, dass wir folgende Informationen von dir erheben und an sie übermitteln: deinen vollständigen Namen, dein Geburtsdatum, deinen Geburtsort, deine Ad-resse und deine Bankverbindung (z.B. Kontonummer). Es ist möglich, dass wir zusätzlich eine Kopie deines Personalausweises (z.B. Reisepass) benötigen, um sie unserer Bank zur Verfü-gung zu stellen. Sollte eine Kopie deines Personalausweises erforderlich sein, kennzeichne diese bitte deutlich als Kopie, bevor du sie an uns sendest (z.B. füge in Großbuchstaben "KO-PIE" über den Scan deines Ausweises ein). Falls du uns die Daten nicht selbst zur Verfügung gestellt hast, möchten wir dir gemäß Art. 14 Abs. 2 lit. f) DSGVO darauf hinweisen, dass die Quellen der genannten Daten auch eine andere Person sein kann, die in deinem Auftrag han-delt (z.B. du bist ein Spieler oder gehörst zum Personal eines Teams und ein Teammanager reicht deine Daten stellvertretend für dich ein oder wenn dein Name auf einer öffentlichen Liste erscheint).

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung zuständig sind. Finanz- und IT-Dienstleistern, vor allem unsere Bank, können Empfänger der Daten sein.

c. Warum
Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten und geben sie an unsere Bank weiter, damit wir dein Preisgeld auszahlen und die für Geldüberweisungen geltenden Finanz- und Wirt-schaftsvorschriften (z.B. Verhinderung von Gewinnen aus kriminellen Aktivitäten) einhalten können. Wir werden entsprechend mit unserer Bank zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass du deine Auszahlung erhalten kannst und dies auf rechtmäßige Weise geschieht, sollte für unsere Bank eine gesetzliche Verpflichtung zur Verarbeitung deiner Daten aus Compliance-Gründen bestehen (z.B. Einhaltung internationaler Sanktionslisten zur Verhinderung von Terro-rismus und anderen kriminellen Aktivitäten), damit wir sie hierbei unterstützen können. Unsere Bank kann verpflichtet sein, solche Prüfungen durchzuführen, z.B. gemäß Art. 2 Abs. 3 der Verordnung (EG) Nr. 881/2002 und deren Ergänzungen, Art. 3 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 753/2011 oder anderen anwendbaren Sanktionen und Vorschriften. Auch liegt es in unserem berechtigten Interesse, mit unserer Bank entsprechend zusammenzuarbeiten, um sicherzustel-len, dass du deine Zahlung erhältst und dass dies in rechtmäßiger Weise geschieht, auch wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Verarbeitung Ihrer Daten aus Compliance-Gründen nur für unsere Bank gelten sollte (z.B. Einhaltung internationaler Sanktionslisten zur Verhinderung von Terrorismus und anderen kriminellen Aktivitäten).

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für die Auszahlung des Preisgeldes im Rahmen unseres Vertrages mit dir ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Rechts-grundlage für die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen unserer Bank zur Einhaltung des GwG (Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straf-taten) ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO in Verbindung mit § 11 Abs. 6 S. 1 DSGVO. Sollte eine andere Regelung die Grundlage für eine verpflichtende Zusammenarbeit unsererseits mit der Bank bilden, ist die gesetzliche Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c) in Verbin-dung mit der jeweiligen Regelung. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung anderer auf unserem berechtigten Interesse beruhender Compliance-Pflichten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e. Wie lange
Wir speichern die Daten mindestens für die Zeit, bis unser Vertrag mit dir vollständig erfüllt ist. Im Falle der Auszahlung eines Preisgeldes werden die Daten so lange gespeichert, wie es die gesetzlichen Verpflichtungen, die wir zur Erfüllung des Vertrages einhalten müssen, erfordern (z.B. 6 oder 10 Jahre nach § 147 Abs. 1 lit. 3 AO). Sollte eine Kopie deines Personalausweises für die Auszahlung des Preisgeldes von uns benötigt worden sein, werden wir die Kopie nach Überweisung an unsere Bank unverzüglich löschen.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
5. ESL Account (ESL ID)

a. Was
Wenn du einen ESL-Account eröffnest, verarbeiten wir die folgenden erforderlichen Daten von dir:
• Nickname
• E-Mail-Adresse
• Geburtsdatum
• Land des Wohnsitzes

Neben diesen erforderlichen Daten hast du die Möglichkeit, weitere optionale Daten in dein Konto hochzuladen, wie deinen vollständigen Namen, dein Team, dein Profilbild, deine Home-page, Hardware, persönlichen Favoriten, spielbezogene Favoriten, bevorzugte Webseiten, Ac-counts in sozialen Netzwerken.

Wenn du Spiele spielst, während du in deinen ESL-Account eingeloggt bist, werden deine Leis-tungen in Spielen (z.B. Spielergebnisse usw.) in deinem Account gespeichert.

Bitte beachte, dass alle personenbezogenen Daten, die du in deinen ESL-Account einstellst oder die sich auf deine Leistung in Spielen beziehen, öffentlich sichtbar sind, mit Ausnahme deines Vor- und Nachnamens, deines Alters, deines Wohnorts und deiner Postleitzahl (du kannst sich jedoch dafür entscheiden, diese anzuzeigen) sowie deine E-Mail-Adresse.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verantwort-lich sind. Mögliche weitere Empfänger: IT-Dienstleister; Host Provider.

c. Warum
Wir verarbeiten die erforderlichen Daten, um einen Vertrag mit dir abzuschließen und durchzu-führen (Accountvertrag), damit du unseren Service nutzen kannst (z.B. über deine ESL-ID an Turnieren teilnehmen oder mit Freunden auf der Plattform kommunizieren kannst). Spielbezo-gene Daten werden verarbeitet, um den Vertrag mit dir zu erfüllen und auch auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses sowie das der anderen ESL Play-Nutzern, Spielstatistiken und andere Daten einzusehen, die für die Spiele relevant sind, die auf ESL Play gespielt werden.

Optionale Daten werden auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeitet, dir ei-nen Service zu bieten, der es dir ermöglicht, dein öffentliches Auftreten zu individualisieren, mit Freunden in Kontakt zu treten und eine personalisierte Erfahrung mit der ESL Play-Community zu machen.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten, um einen Vertrag mit dir abzuschließen oder durchzuführen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses ist Art. 6 Abs. 1 let. f) DSGVO.

e. Wie lange
Die Daten deines ESL-Accounts werden so lange gespeichert, wie du deinen ESL-Account un-terhälst, den du jederzeit auf deinen Wunsch hin schließen kannst, oder er wird nach vier Jah-ren der Inaktivität automatisch geschlossen. Geschlossene Accounts werden nach einem Zeit-raum von 60 Tagen endgültig gelöscht.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.

6. Accountverknüpfungen

a. Was
Du hast die Möglichkeit, bestimmte Konten, die du möglicherweise auf Plattformen von Drittanbietern hast, mit deinem ESL-Account zu verknüpfen. Das gibt dir folgende Möglichkei-ten:
• Überprüfung deiner Identität, wenn du mit deiner ESL-ID an Spielen auf dieser Platt-form teilnehmen möchtest;
• Synchronisierung von Turnieren, an denen du teilnimmst, die auf einer Drittanbieter-Plattform stattfinden;
• ESL-Funktionen in Funktionen von Diensten der jeweiligen Drittplattform zu integrieren und umgekehrt. Die Funktionen sind von Plattform zu Plattform unterschiedlich, eben-so wie die personenbezogenen Daten, die von uns und der Drittanbieter-Plattform ge-meinsam genutzt werden können. Bitte informiere dich dazu auf der jeweiligen Infor-mationsseite hierzu; oder
• automatisches Ausfüllen von Feldern deines ESL-Account-Profils, wenn du dich zum ersten Mal für einen ESL-Account registrierst und dich für die Registrierung mit einem Drittkonto entscheidest.
Wenn du ein Konto, das du eventuell auf einer Plattform eines Drittanbieters hast, verknüpfst, können wir bestimmte Profilinformationen des verknüpften Kontos einsehen (z.B. deinen Na-men, Nickname des Kontos, E-Mail-Adresse) und dieses Daten verwenden, um dir ESL-Dienstleistungen anzubieten. Dasselbe gilt für Fälle, in denen du deinen ESL-Account mit ei-nem Drittkonto verknüpfst und der Plattformanbieter Informationen über dich in deinem ESL-Account einsehen kann.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Mitarbeiter und Freiberufler, die für die Verarbeitung der Daten verantwortlich sind. Mögliche weitere Empfän-ger: IT-Dienstleister; Host Provider; der Drittanbieter der Plattform erhält möglicherweise die Informationen, die du ihm mitteilst, indem du deinen ESL-Account mit seinem Dienst ver-knüpfst.

c. Warum
Wir verarbeiten die Daten, um auf deinen Wunsch einen Vertrag mit dir abzuschließen, wenn du dich mit einem Konto, das du möglicherweise auf einer Drittanbieter-Plattform hast, für ei-nen ESL-Account registrierst. Es ist auch unser berechtigtes Interesse, dir die Möglichkeit zu geben, deinen ESL-Account einfach einzurichten, indem wir Daten, die du bereits für ein ande-res Konto eingegeben hast, auf deinen neuen ESL-Account überträgst.

Wenn wir die Daten verarbeiten, um dir Funktionen zur Verfügung zu stellen (z.B. Synchroni-sierung von Turnieren, Überprüfung deiner Identität), tun wir das, um den Vertrag zu erfüllen, den wir mit dir abschließen, wenn du dich für deinen ESL-Account registrierst. Wir haben auch ein berechtigtes Interesse daran, die Daten zu verarbeiten und an den Plattformanbieter des verknüpften Kontos zu übermitteln, da du frei wählen kannst, ob du von dieser Möglichkeit Ge-brauch machen und unsere sowie die Dienstleistungen der Drittplattform vereinfachend kombi-nieren möchtest.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten, um einen Vertrag mit dir abzuschließen oder durchzuführen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses ist Art. 6 Abs. 1 let. f) DSGVO.

e. Wie lange
Wenn du deinen ESL-Account mit einem anderen Konto verknüpft hast, kannst du diese Ver-knüpfung jederzeit unter "Manage linkages" wieder aufheben. Bitte beachte, dass die Daten, die du während der Verknüpfung geteilt hast, vom Anbieter der Drittplattform entsprechend seiner Aufbewahrungsfristen gespeichert werden. Bitte lies die Datenschutzerklärung des An-bieters für weitere Informationen hierzu.

Die Daten deines ESL-Accounts werden so lange gespeichert, wie du deinen ESL-Account un-terhälst, den du jederzeit auf deinen Wunsch hin schließen kannst, oder er wird nach vier Jah-ren der Inaktivität automatisch geschlossen. Geschlossene Accounts werden nach einem Zeit-raum von 60 Tagen endgültig gelöscht.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.

7. ESL Discord Servers

a. Was
Sie haben die Möglichkeit, Ihr Discord-Konto mit Ihrem ESL-Konto zu verknüpfen. Um unsere Dienste zu verbessern, Ihnen einen besseren Service zu bieten und zu statistischen Zwecken, wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Status von Spielen, Spotify oder anderen Apps/Diensten, die Sie mit Discord verbunden haben, zu teilen, und wenn Sie dem zustimmen, indem Sie auf das Fenster klicken, das aufpoppt, um Ihre Zustimmung anzufordern, werden wir Informationen darüber sammeln, welche Spiele Sie spielen, welche Spiele Sie am meisten interessieren, wann Sie aktiv sind, welche Musik Sie während des Spielens hören, und andere Informationen, die in Verbindung mit den Apps/Diensten, die mit Ihrem Discord-Konto verbun-den sind, verfügbar sind.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind die jeweiligen Mitarbeiter und freien Mitarbeiter von uns, die für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwort-lich sind. Mögliche weitere Empfänger: IT-Dienstleister; Host-Provider.

c. Warum
Wir verarbeiten die Daten, um unsere Dienste zu verbessern und zu optimieren, indem wir Sie besser verstehen, um neue oder verwandte Dienste auf Discord und unseren Websites anzu-bieten, um unsere Marketingkommunikation für Sie relevanter zu gestalten und zu statisti-schen Zwecken.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) der GDPR.

e. Wie lange
f. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegeben ha-ben, können Sie diese jederzeit widerrufen, indem Sie zu den Einstellungen gehen und die Op-tion "Stop sharing Discord data with ESL Gaming" auswählen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der zuvor erfolgten Datenverarbeitung nicht be-rührt.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.

8. .Gewinnspiele

a. Was
Wenn du an einem von uns durchgeführten Gewinnspiel teilnimmst, verarbeiten wir deine per-sonenbezogenen Daten, die für eine solche Teilnahme und für die Zusendung deines Preises, falls du gewonnen hast, erforderlich sind. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet werden, hängt von der jeweiligen Verlosung ab, an der du teilnimmst. In der Regel gehören dazu auch deine Kontaktinformationen, wie z. B. dein Name, deine E-Mail-Adresse oder der Name deines Accounts in sozialen Netzwerken. Solltest du einen Preis gewinnen, werden wir deine Kontakt-daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse) verarbeiten. In einigen Fällen kann es sein, dass wir dein Alter benötigen, um sicherzustellen, dass du unsere Mindestaltersanforderungen erfüllst.

Bitte beachten Sie, dass dein Name und/oder Nickname über unsere Medienkanäle (z.B. in sozialen Netzwerken) und die Kanäle eines potenziellen Partners, mit dem wir für die jeweilige Verlosung zusammenarbeiten (z.B. ein Sponsor), veröffentlicht werden kann, wenn du ein Ge-winner einer Verlosung bist (z.B. wenn du an einer Verlosung teilnimmst, die am Ende eine of-fizielle Verkündung der Gewinner vorsieht).

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke der Verarbeitung deiner Daten verantwortlich sind. Mögliche weitere Empfänger: Google (Workspace); der Partner, mit dem wir für die Durchführung der spezifischen Verlosung, an der du teilnimmst, zusammenarbeiten können; Anbieter von Verlosungssoftware, insbesondere Gleam.

Je nach dem spezifischen Gewinnspiel ist es möglich, dass Tochtergesellschaften von uns gemeinsam mit uns personenbezogene Daten entsprechend Abschnitt II.1 sowie Drittpartner von uns laut Abschnitt II.2 verarbeiten.

c. Warum
Der Zweck der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für die Durchführung der Verlo-sung und, falls erforderlich, die Weitergabe deiner personenbezogenen Daten im Zusammen-hang mit der Verlosung an den Sponsor besteht darin, sicherzustellen, dass du ordnungsge-mäß an der Verlosung teilnehmen kannst und wir mögliche vertragliche Verpflichtungen, die wir dir gegenüber haben, erfüllen können. Wir haben auch ein berechtigtes Interesse daran, mit unseren Partnern zusammenzuarbeiten und die Informationen mit ihnen zu teilen, um deine Teilnahme an der Verlosung zu ermöglichen (z.B. Weitergabe deiner Kontaktdaten an diesen, damit der Partner den Versand deines Preises organisieren kann, solltest du den Preis nicht di-rekt von uns erhalten, oder damit wir und unser Partner dich öffentlich als Gewinner bekannt geben können).

Wenn du bei der Teilnahme keinen Vertrag mit uns, sondern mit unserem Partner abschließt, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, bestimmte deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Verlosung von unserem Partner zu erhalten und diese zur ordnungs-gemäßen Durchführung der Verlosung zu verwenden (z.B. benötigen wir deine Kontaktdaten, um dir deinen Preis zusenden zu können).

d. Rechtsgrundlage
Wenn du mit uns einen Vertrag über die Verlosung abschließt, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und ggf. Weitergabe deiner personenbezogenen Daten an unseren Partner Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Soweit die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse beruht, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e. Wie lange
Wenn du von uns einen Geldpreis erhältst, werden deine Daten so lange gespeichert, wie die gesetzlichen Verpflichtungen, die wir erfüllen müssen, es erfordern (z.B. 6 oder 10 Jahre nach § 147 Abs. 3 AO).
Wenn du einen Sachpreis von uns erhalten, speichern wir deine Daten für 3 Jahre ab dem Enddatum der Verlosung. Diese Aufbewahrungsfrist richtet sich nach der regelmäßigen Verjäh-rungsfrist für Ansprüche nach § 195 BGB.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
9. Umfragen

a. Was
Du kannst an Umfragen teilnehmen, die wir eventuell anbieten. Solche Umfragen können ent-weder direkt auf unserer Website aufgerufen werden oder wir kontaktieren dich per E-Mail oder Direktnachricht, um dich zu einer Umfrage einzuladen. In diesem Fall verarbeiten wir deine IP-Adresse und die Daten, die du bei der Beantwortung der Umfrage eingibst (z.B. ein Kommen-tar, den du in einem Kommentarabschnitt einträgst, oder die Auswahl einer Multiple-Choice-Frage) und falls wir dich per E-Mail oder Direktnachricht kontaktieren, verarbeiten wir deine E-Mail-Adresse und deinen Namen, um dich direkt anzuschreiben.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke der Verarbeitung deiner Daten verantwortlich sind. Mögliche weitere Empfänger: SurveyMonkey; Mailchimp, Google (Work-space).

c. Warum
Der Zweck der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für die Durchführung der Um-frage ist die Verbesserung der Kunden- und Nutzererfahrung, indem unsere Produkte und Dienstleistungen entsprechend den Antworten der Umfrage verbessert werden. Solche Umfra-gen können als von uns durchgeführte Werbemaßnahmen gesehen werden.

d. Rechtsgrundlage
Zu Werbezwecken verwenden wir deine E-Mail-Adresse ohne deine Einwilligung nur dann, wenn wir sie von dir im Zusammenhang mit einem Kauf unserer Produkten oder Dienstleistun-gen erhalten haben, und verwenden sie auch dann entsprechend der Regeln aus § 7 Abs. 3 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) und auf der Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, kleine Umfragen zu unseren Dienstleis-tungen und Produkten anzubieten, die den von dir erworbenen oder in Anspruch genommenen Produkten und Dienstleistungen ähnlich sind, damit wir Informationen über deine Kauf- oder Nutzererfahrung haben und dir in Zukunft noch attraktivere Produkte und Dienstleistungen an-bieten können. Du kannst jederzeit kostenlos dem Erhalt solcher Informationen widersprechen, die nicht im Zusammenhang mit einem von dir abbonierten Newsletter stehen.

Für andere Umfragen als diese werden wir dich um deine Einwilligung zur Verarbeitung der Da-ten bitten, wenn wir die Umfrage durchführen. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

e. Wie lange
Daten, die wir aufgrund unseres berechtigten Interesses aus Umfragen erhalten haben, werden so lange gespeichert, wie unser berechtigtes Interesse besteht. Dies hängt von der Anzahl der Teilnehmer und der Bedeutung der Umfrage ab.

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis du deine Einwilligung wider-rufst. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn du sie widerrufen möchtest, schreib uns bitte eine E-Mail an: privacy@eslgaming.com. Beachte bitte, dass durch den Wi-derruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt wird. Wenn du unter 16 Jahren bist, müssen deine Träger der elterlichen Verant-wortung für dich (z.B. deine Eltern) einwilligen oder ihre Zustimmung erteilen. Bitte kontaktiere uns in einem solchen Fall.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.

10. Videos & Fotos bei Live-Events

a. Was
Bei unseren Live-Events (z.B. eSport-Turnieren) können Videos gedreht und Fotos gemacht werden. Wenn du eine dieser Veranstaltungen besuchst (z.B. als Teil des Publikums, als Spie-ler oder Teil einer Mannschaft), ist es möglich, dass du in solchen Videos und Fotos er-scheinst. Videos und Fotos werden von uns über unsere Webseiten (z.B. die Website der je-weiligen Veranstaltung), auf unserer Fotoplattform oder über andere öffentliche Medienkanäle (z.B. Twitch) veröffentlicht.

In einem solchen Fall verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten (dein Bild und gespro-chenes Wort), indem wir die Videos und Fotos (z.B. die öffentliche Live-Übertragung der Ver-anstaltung im Fernsehen oder auf Online-Plattformen oder das öffentliche Zugänglichmachen von Videos und/oder Fotos auf Abruf online nach der Veranstaltung), die diese Daten enthal-ten, speichern und nutzen.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten Daten kann jeder sein, der sich die Veranstaltung anschaut oder die Videos und/oder Fotos entweder live oder über Medienkanäle (z.B. Online-Videostreams) und Plattformen, die diese Kanäle anbieten (Twitch, Google (YouTube)), anschaut.

c. Warum
Die Daten werden verarbeitet, um das Ereignis als übertragenes Live-Event (linear und digital) durchzuführen, zu Marketing-/Werbezwecken, zum Schutz des künstlerischen Ausdrucks des Fotografen, zur Gewährleistung eines angemessenen Qualitätsstandards des Ereignisses und eines guten Zuschauererlebnisses (z.B. Einfangen der Reaktion des Publikums) und dadurch das Interesse der Fans und der breiten Öffentlichkeit an eSports zu befriedigen, sowie zur in-ternen und externen Dokumentation und Kommunikation des Ereignisses. Dies sind unsere be-rechtigten Interessen.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e. Wie lange
Deine personenbezogenen Daten werden von uns so lange gespeichert, wie es durch unsere berechtigten Interessen gedeckt ist. Die Aufbewahrungsfrist richtet sich nach der Notwendig-keit der Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen (Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO), insbesondere im Hinblick auf unsere Rechte am geistigen Eigentum an dem Video- und Fotomaterial (z.B. Urheberrechte, die nach 70 Jahren nach dem Tod des Urhebers erlö-schen, wie in § 64 Urheberrechtsgesetzes (UrhG) festgehalten). Bitte beachte, dass wir keinen Einfluss auf die Speicherung öffentlich zugänglicher Daten durch andere Anbieter (z.B. andere Webseiten, die nicht mit uns verbunden sind) haben.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.

11. Präsenzen in sozialen Netzwerken

a. Was
Wir sind auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und Twitter präsent, die uns helfen, mit unseren Fans und der eSport-Community in Verbindung zu bleiben. Möglicherweise kooperieren wir auch mit einigen unserer Partner und unterhalten Accounts in sozialen Netz-werken für Spiele, die sie veröffentlichen, oder für Turniere, die sie veranstalten.

Wenn du mit einer unseren Social Media-Präsenzen interagierst (z.B. wenn du einen Beitrag von uns kommentierst oder in unsere Timeline schreibst), verarbeiten wir deinen Na-men/Nickname, dein Profilbild und andere personenbezogene Daten, die dein Account öffent-lich anzeigt sowie personenbezogene Daten, die du z.B. in einem Kommentar oder Beitrag zur Verfügung stellst.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verarbeitung der Daten verantwortlich sind. Mögliche weitere Empfänger: der Betreiber der jeweiligen Plattform (Facebook, Twitter, Google (YouTube)); ei-nem etwaigen Partner von uns, mit dem wir für dessen Präsenz in einem sozialen Netzwerk zusammenarbeiten.

c. Warum
Deine personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet, um effektiv mit dir innerhalb des jeweiligen sozialen Netzwerks zu kommunizieren (z.B. auf Beiträge und Kommentare zu ant-worten). Dies ist unser berechtigtes Interesse und ggf. ein berechtigtes Interesse unseres Partners, mit dem wir für dessen Präsenz in einem sozialen Netzwerk zusammenarbeiten.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e. Wie lange
Die Daten werden so lange gespeichert, wie wir die jeweilige Präsenz in einem sozialen Netz-werk unterhalten und du dich nicht entschließt, dein Konto oder den jeweiligen Beitrag, Kom-mentar oder die jeweilige sonstige Interaktion mit uns in dem sozialen Netzwerk zu löschen.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
12. Newsletter

a. Was
Du kannst unseren E-Mail-Newsletter abonnieren, der Informationen über Produkte, Dienstleis-tungen, Sonderangebote oder Einladungen zur Teilnahme an verschiedenen Programmen ent-hält. Um dir den Newsletter zu senden, verarbeiten wir deine E-Mail-Adresse und, falls von dir angegeben, deinen Namen. Zusätzlich können wir Informationen über deine Interessen in un-sere Newsletter-Datenbank aufnehmen, um den Newsletter, den du erhältst, zu personalisie-ren (z.B. wenn du dich für einen Newsletter im Zusammenhang mit einer bestimmten Veran-staltung angemeldet hast, werden wir die Informationen, dass dich solche Veranstaltungen in-teressieren, in unsere Datenbank aufnehmen).

Möglicherweise bieten wir dir auch die Möglichkeit, den Newsletter eines Partners von uns auf einer Website zu abonnieren, die wir für unseren Partner verwalten (z.B. Turniere, die wir ge-meinsam mit einem Partner durchführen). In einem solchen Fall sammeln und teilen wir deine personenbezogenen Daten die hierbei relevant sind und unser Partner benötigt, um dir seinen Newsletter zu senden.

Abgesehen von einem Newsletter-Abonnement können wir dir Informationen über ESL-Produkte und -Dienstleistungen schicken, wenn wir deine E-Mail-Adresse oder Direktnachrich-ten in Verbindung mit einem Kauf unserer Produkte oder Dienstleistungen erhalten haben (z.B. wenn du Produkte im ESL-Shop bestellt hast oder ein Nutzer von ESL Play bist) und die Pro-dukte für die wir werben ähnlich den Produkten oder Dienstleistungen sind, die du möglicher-weise bereits gekauft oder genutzt hast.

In Newslettern enthalten ist ein sog. „web-beacon“, eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. - im Falle der Nutzung eines Versanddienstleisters - von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische In-formationen, wie Informationen zum Browser und Deinem System, als auch Deine IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen dienen der technischen Verbesserung des Service anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und Deines Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten. Gleichsam erfolgt die Feststellung, ob und wann die Newsletter geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Dies begründet sich daraus, um die Lesegewohn-heiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedli-che Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verantwort-lich sind. Unser Newsletter wird gemeinsam mit DreamHack AB, Telefonvägen 30, 126 26 Hägersten, Sweden („Dreamhack“) sowie ESL Gaming Online, Inc. („EGO“) gemeinsam ge-staltet. Zur gemeinsamen Verantwortlichkeit von Dreamhack, EGO und uns siehe den ent-sprechenden Abschnitt unter II.2. Mögliche weitere Empfänger: Mailchimp.

Wenn du den Newsletter eines Partners über eine von uns für diesen Partner verwaltete Web-site abonnierst, ist der Partner ein Empfänger deiner Daten. Mögliche weitere Empfänger: Mailchimp.

c. Warum
Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten besteht darin, dich über unsere Produkte, Dienstleistungen, Sonderangebote oder Einladungen zur Teilnahme an verschiede-nen Programmen per E-Mail auf dem Laufenden zu halten, entsprechend deinem Wunsch, den Newsletter zu erhalten und deine Benutzererfahrung mit unseren Dienstleistungen und Produk-ten zu verbessern. Dieser Zweck bezieht sich auch auf Informationen, die wir dir möglicher-weise senden, die nicht Teil eines Newsletter-Abonnements sind, wenn wir für Produkte oder Waren von uns werben, die denen ähnlich sind, die du bereits gekauft oder verwendet hast.

Wir haben auch ein berechtigtes Interesse daran, dir die Möglichkeit zu geben, innerhalb unse-res Newsletters Informationen Veranstaltungen, Diensten und Produkten zu senden, die von Dreamhack oder EGO angeboten werden (z.B. Inhalte zu ESEA, einem Dienst von EGO), da Dreamhack, EGO und wir gemeinsam für eSport-Events kooperieren, zur MTG Unterneh-mensgruppe gehören und Dreamhack sowie EGO unsere Tochtergesellschaften sind.

Der Zweck der Erfassung und Weitergabe deiner Daten an unseren Partner, falls du dich für den Newsletter eines Partners über eine von uns für den Partner verwaltete Website anmel-den, besteht darin, deinem Wunsch nachzukommen, dass der Partner dir seinen Newsletter zusenden kann.

d. Rechtsgrundlage
Die rechtliche Grundlage für die Bearbeitung deiner personenbezogenen Daten für den von dir abonnierten Newsletter ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Für Informationen, die wir dir nicht im Rahmen eines Newsletter-Abonnements zusenden, ver-wenden wir deine E-Mail-Adresse und deinen Namen ohne deine Einwilligung nur dann, wenn wir diese Daten von dir im Zusammenhang mit einem Kauf von Produkten oder Dienstleistun-gen erhalten haben und verwenden diese entsprechend der Regelung aus § 7 Abs. 3 UWG und auf der Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dich über für dich attraktive Angebote zu informieren und dich als Kunden oder Nutzer zu ge-winnen oder Informationen über deine Kauf- und Nutzererfahrungen mit Dienstleistungen und Produkten von uns zu erhalten, die von dir gekauften oder genutzten Produkten oder Dienst-leistungen ähnlich sind, um dir künftig noch attraktivere Produkte und Dienstleistungen anbie-ten zu können. Du kannst dem Erhalt solcher Informationen, die nicht mit einem Newsletter-Abonnement in Zusammenhang stehen, jederzeit kostenlos widersprechen.

Soweit nicht die Einwilligung eine Rechtsgrundlage für die Kooperation zwischen uns, Dream-hack und EGO bildet, beruht die gemeinsame Verarbeitung der Daten auf unserem berechtig-ten Interesse und somit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die rechtliche Grundlage für die Weitergabe von Daten an einen Partner, falls du dich für des-sen Newsletter über eine Website anmeldest, die wir für diesen Partner verwalten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

e. Wie lange
Daten, die wir aufgrund unseres berechtigten Interesses zum Versand von Informationen ver-wendet werden, werden so lange gespeichert, wie unser berechtigtes Interesse besteht und die nicht widersprochen hast. Im Falle eines Widerspruchs werden deine Daten für eine derar-tige Nutzung gesperrt und nur so lange aufbewahrt werden, wie es zur Erfüllung unserer ge-setzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis du deine Einwilligung wider-rufst. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn du sie widerrufen möchtest, schreib uns bitte eine E-Mail an: privacy@eslgaming.com. Beachte bitte, dass durch den Wi-derruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt wird. Wenn du unter 16 Jahren bist, müssen deine Träger der elterlichen Verant-wortung für dich (z.B. deine Eltern) einwilligen oder ihre Zustimmung erteilen. Bitte kontaktiere uns in einem solchen Fall.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
13. Daten von Minderjährigen

a. Was
Wenn Sie der Träger der elterlichen Verantwortung eines Minderjährigen unter 16 Jahren sind, können wir verlangen, dass Sie in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Minder-jährigen einwilligen oder dem Minderjährigen erlauben, dass er selbst in die Datenverarbeitung einwilligt. In einem solchen Fall verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zusam-men mit den personenbezogenen Daten des Minderjährigen, um den Nachweis zu erbringen, dass wir Ihre Zustimmung als Träger der elterlichen Verantwortung gemäß der DSGVO einge-holt haben.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Mitarbeiter und Freiberufler, die für die Einholung der Einwilligung verantwortlich sind. Mögliche weitere Emp-fänger: Atlassian; Google (Workspace).

c. Warum
Wir verarbeiten die Daten, um nachweisen zu können, dass wir die Regeln der DSGVO einhal-ten, nach denen der Träger der elterlichen Verantwortung der Verarbeitung personenbezogener Daten eines Minderjährigen zustimmen bzw. diesem die eigene Einwilligung erlauben muss.

d. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) in Verbindung mit Art. 8 Abs. 1 DSGVO.

e. Wie lange
Die Daten werden so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung/Erlaubnis widerrufen. Im Falle eines Widerrufs speichern wir die Daten für 3 Jahre und einen Monat, beginnend mit dem Ende des Jahres, in dem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
14. Bewerbungen

a. Was
Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die du uns bei der Bewerbung um eine Stelle oder für die Zusammenarbeit mit uns als Selbständiger zur Verfügung stellst (z.B. deinen Na-men, dein Geburtsdatum, deine Adresse etc.).

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind die jeweiligen Mitarbeiter von uns, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verantwortlich sind (z.B. Mitarbeiter der Personalabteilung, dein potenzieller Vorgesetzter und das Management). Mögliche weitere Empfänger: Bamboo; Google (Workspace).

Abhängig von der jeweiligen Stelle, auf die du dich bewirbst, ist es möglich, dass Tochterge-sellschaften von uns personenbezogene Daten zusammen mit uns als gemeinsame Verant-wortliche entsprechend Abschnitt II.1 verarbeiten.

c. Warum
Die Daten werden verarbeitet, um zu entscheiden, ob ein Vertrag mit dir abgeschlossen wird oder, falls du bereits einen Vertrag mit uns hast, um unsere Verpflichtungen zu erfüllen oder den Vertrag zu kündigen.

d. Rechtsgrundlage
Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG (bei Bewerbern, die sich um eine Anstellung bewerben) oder Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Selbständige, die sich um eine Beauftragung be-werben).

e. Wie lange
Wenn wir mit dir zusammenarbeiten, werden deine Daten für die gesetzlichen Aufbewahrungs-fristen, jedenfalls aber für drei Jahre und einen Monat ab dem Ende des Jahres, in dem dein Vertrag geendet hat, gespeichert (Kriterien, die sich aus der allgemeinen Verjährungsfrist aus §§ 195, 199 BGB ergeben).

Sollten wir uns nicht für eine Zusammenarbeit mit dir entscheiden, werden wir deine Bewer-bung spätestens nach 2 Monaten löschen, so dass wir uns gegen mögliche Ansprüche nach § 15 AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) verteidigen können.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
15. Reisebuchungen

a. Was
Unter bestimmten Umständen ist es möglich, dass wir dir Unterstützung bei der Planung dei-ner Turnierteilnahme bieten. Dazu kann auch die Unterstützung bei der Buchung deiner Reise zum Turnier gehören. In einem solchen Fall verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die du uns für die Buchung deiner Reise (z.B. Flüge, Hotel) zur Verfügung stellst (z.B. deinen Na-men, deine Adresse, Telefonnummer, E-mail, und sonstige Angaben auf den erforderlichen Ausweispapieren).

Solltest du uns die Daten nicht selbst mitteilen, teilen wir dir entsprechend der Regelung aus Art. 14 Abs. 2 lit. f) DSGVO mit, dass die Quelle der erwähnten Daten eine andere Person sein kann, die in deinem Auftrag für dich handelt (z.B. du bist ein Spieler oder gehörst zum Personal eines Teams und ein Teammanager reicht deine Daten stellvertretend für dich ein).

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung zuständig sind. Mögliche weitere Empfänger: Unternehmen, die zur Buchung der Reise notwendigerweise deine Daten erfordern (z.B. Hotels oder Fluglinien); Atlassian; Google (Workspace). In einigen Fällen, vor allem jetzt während der Coronavirus-Pandemie, kann es notwendig sein, Ihre Tele-fonnummer oder E-Mail-Adresse mitzuteilen, damit Fluggesellschaften und Hotels Sie direkt kontaktieren können, wenn sich Ihre Buchung ändert oder wenn sie die geltenden Gesund-heitsvorschriften mitteilen müssen.

Abhängig vom jeweiligen Turnier an dem du teilnimmst, ist es möglich, dass unsere Tochter-gesellschaften und/oder Partner personenbezogene Daten zusammen mit uns als gemeinsame Verantwortliche entsprechend Abschnitt II.1 und Abschnitt II.2 verarbeiten.

c. Warum
Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um dir bei der Planung deiner Teilnahme am Turnier unter Berücksichtigung deiner individuellen Präferenzen und Bedürfnisse in Bezug auf deine Reise zu helfen und um damit unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, was uns ohne die Verarbeitung der Daten nicht möglich wäre.

d. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten für oben genannte Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

e. Wie lange
Wir verarbeiten Daten, die wir für den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages benö-tigen, mindestens so lange, wie es notwendig ist, um auf deinen Wunsch hin Schritte zu un-ternehmen, um einen Vertrag abzuschließen oder einen Vertrag zwischen dir und uns zu erfül-len. Das hängt von der Laufzeit deines Vertrags oder des Vertrags deines Teams mit uns ab oder davon, ob wir noch in Kontakt sind, um einen potenziellen Vertrag abzuschließen. Soweit sich Ansprüche aus dem Vertrag ergeben, speichern wir die Daten für so lange, wie es erfor-derlich ist, um uns wirksam gegen Ansprüche zu verteidigen, insbesondere anhand der ent-sprechenden Verjährungsfristen.

Werden die Daten für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt werden, verarbeitet, findet die dort genannte Speicherdauer ebenfalls Anwendung.
16. Videos and Fotos

a. Was
Während des Turniers verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten (z.B. Name, Nickna-me, Nationalität), indem wir diese Informationen öffentlich zugänglich machen. Wenn du ein Spieler bist oder zum Personal einer teilnehmenden Mannschaft gehörst, das öffentlich für die Mannschaft auftritt (z.B. in Interviews), übertragen wir zusätzlich dein Bild und gesprochenes Wort während und nach dem Turnier (z.B. in Zusammenfassungen) in Videos und Fotos öf-fentlich und präsentieren es ggf. live auf einer Bühne.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten kann jeder sein, der das Turnier ent-weder live oder über Medienkanäle (z.B. Online-Videostreams, unsere Fotoplattform) und Platt-formen, die diese Kanäle zur Verfügung stellen (Twitch, Google (YouTube)), verfolgt.

c. Warum
Die Daten werden verarbeitet, um das Turnier als Live-Übertragung durchzuführen und einen angemessenen Qualitätsstandard des Turniers zu gewährleisten, z. B. durch Anzeige von In-formationen wie Name, Nickname oder Nationalität für das Turnier.

d. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Übertragung deines Bildes und gesprochenen Wortes während deines Auf-tritts beim Turnier ist Teil der Erfüllung unseres Vertrages mit dir als Teilnehmer, und ohne eine solche Verarbeitung der jeweiligen personenbezogenen Daten könnten wir das Turnier nicht öf-fentlich durchführen. Zudem haben wir ein berechtigtes Interesse daran, durch die Übertragung deines Bildes und gesprochenen Wortes ein gutes Erlebnis für das Live- und Online-Publikum zu gewährleisten und die Inhalte einem solchen Publikum zugänglich zu machen.

e. Wie lange
Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet werden, werden mindestens so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung des Vertrages zwischen dir und uns erforderlich ist. Dies kann durch die Laufzeit deines Vertrages bestimmt werden. Personenbezogene Daten, die aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, werden so lange gespeichert, wie das berechtigte Interesse besteht. Die Speicherdauer richtet sich in diesen Fällen nach der Notwendigkeit der Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen (Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO), insbesondere hinsichtlich unserer geistigen Eigentumsrechte am Video- und Fotomaterial (z.B. Urheberrechte, die nach 70 Jahren nach dem Tod des Urhebers erlöschen, entsprechend der Regelung aus § 64 Urheberrechtsgesetzes (UrhG).

Werden die Daten für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt werden, verarbeitet, findet die dort genannte Speicherdauer ebenfalls Anwendung.
17. Anticheat Software

a. Was
Bestimmte Informationen über deinen Computer und die darin enthaltene Software sind für den wirksamen Betrieb unserer Anti-Cheat-Software erforderlich. Wenn du auf deinem Gerät eine Anti-Cheat-Software asführst, die von uns für die Teilnahme am Turnier benötigt wird, werden durch sie Informationen gesammelt und analysiert, die erforderlich sind, um die Verwendung von Cheat-Software, Dateien zur Erlangung eines unfairen Vorteils zu identifizieren und zu ver-hindern und Ausschlüsse vom Turnier durchzusetzen. Ihre Installation und Verwendung auf deinem Gerät können eine Voraussetzung für die Teilnahme an einem Turnier sein. Für die In-formationserfassung durch die Anti-Cheat-Software musst du nicht zwingend in sie eingeloggt sein. Zu den Informationen, die von der Anti-Cheat-Software analysiert oder gesammelt wer-den, können Hardware-, Netzwerk- und Softwarekennungen, ausgeführte Programme, Informa-tionen zur Systemkonfiguration, Dateien oder Daten gehören, bei denen der Verdacht besteht, dass sie zum Betrügen oder zur Erlangung eines unfairen Vorteils verwendet werden.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verantwortlich sind. Mögliche weite-re Empfänger: IT-Dienstleister.

c. Warum
Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um ein faires und regelkonformes Turnier für dich, die anderen Teilnehmer und das Publikum zu gewährleisten und dadurch die Integrität und Glaubwürdigkeit unserer Turniere sowie den eSport selbst als faire Sportart zu sichern. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse. Wenn es den Wettkämpfen an Fairness und Si-cherheit mangelt, werden die Wettkämpfe sowohl Spieler als auch Zuschauer verlieren. Ohne die Verarbeitung von Daten können wir keine Anti-Cheat-Software mit der gleichen Wirksam-keit anbieten.

Wenn für eine Turnierteilnahme die Verwendung von Anticheat-Software erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung des Vertrages, den du mit uns durch die Teilnahme am Turnier abschließt, sowie des Vertrages über die Verwendung der jeweiligen Anticheat-Software selbst, indem du den Nutzungsbedingungen für deren Einsatz zustimmst.

d. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten zu oben genannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

e. Wie lange
Wir verarbeiten die Daten so lange, wie es notwendig ist, um den Vertrag zwischen dir und uns zu erfüllen. Dies kann durch die Laufzeit deines jeweiligen Vertrages bestimmt werden. Ohne die Daten könnten wir unsere vertraglichen Verpflichtungen dir gegenüber nicht erfüllen. Soweit sich Ansprüche aus dem Vertrag ergeben, speichern wir die Daten für die jeweilige Verjäh-rungsfrist nach dem anwendbaren Recht. Personenbezogene Daten, die aufgrund unseres be-rechtigten Interesses verarbeitet werden, werden so lange gespeichert, wie unsere berechtig-ten Interessen bestehen. Die Aufbewahrungsfrist richtet sich in solchen Fällen nach der Not-wendigkeit der Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen (Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO), z.B. zur Abwehr unberechtigter Preisgeldansprüche innerhalb der jeweiligen Ver-jährungsfrist durch Teilnehmer, die nachweislich gecheatet haben.

Werden die Daten für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt werden, verarbeitet, findet die dort genannte Speicherdauer ebenfalls Anwendung.
18. Integritätspartner

a. Was
Wir arbeiten mit der Esports Integrity Commission Limited, Suite 129, 14 Chertsey Road, Wo-king GU22 5AH, Vereinigtes Königreich ("ESIC") zusammen. Sollten wir eine Anfrage von ESIC erhalten, die auf objektiven Indizien oder Beweisen beruht, dass du entweder gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Turnierregeln oder Gesetze eines Landes verstoßen hast (z.B. durch betrügerisches Verhalten), werden wir ESIC personenbezogene Daten über dich zur Verfügung stellen, die erforderlich sind, um eine abschließende Beurteilung vorzunehmen, wenn ein solcher Verstoß vorliegt. Die Übertragung von Daten wird streng auf den Zweck einer solchen Beurteilung beschränkt.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind die jeweiligen Angestellten von uns, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verantwortlich sind. Mögliche weitere Empfänger: ESIC.

c. Warum
Die Datenübermittlung an ESIC erfolgt, um faire und regelkonforme Turniere für dich, die ande-ren Teilnehmer und das Publikum zu gewährleisten und dadurch die Integrität und Glaubwür-digkeit unserer Turniere sowie den eSport selbst als faire Sportart zu gewährleisten. Dies sind unsere berechtigten Interessen. Wenn es den Wettkämpfen an Fairness mangelt, werden die Wettkämpfe sowohl Spieler als auch Zuschauer verlieren. Ohne die Zusammenarbeit mit dem ESIC können wir die Integrität unserer Turniere und des eSports im Allgemeinen nicht mit der gleichen Wirksamkeit gewährleisten.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e. Wie lange
Die Daten werden so lange gespeichert wie unsere berechtigten Interessen bestehen. Dies richtet sich insbesondere nach Kriterien wie der Dauer der Untersuchung eines Regelverstoßes deinerseits durch uns und ESIC.

Werden die Daten für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt werden, verarbeitet, findet die dort genannte Speicherdauer ebenfalls Anwendung.
19. Pressemeldungen

a. Was
Wir können personenbezogene Daten von dir verarbeiten, wenn wir im Zusammenhang mit ei-nem Turnier Pressemitteilungen herausgeben, die Informationen über dich und deine Leistun-gen bei einem Turnier enthalten. Davon können insbesondere dein Vor- und Nachname, Nick-name, deine Nationalität, dein Bild, Zitate von dir und Informationen über deine Leistungen beim Turnier (z.B. Spielergebnisse usw.) umfasst sein.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten kann jeder sein, der die Medienkanäle, auf denen die Pressemitteilungen veröffentlicht werden (z.B. unsere Website, Aktualisierungen für Journalisten), entweder live oder über Medienkanäle (z.B. Online-Videostreams) und Platt-formen, die diese Kanäle bereitstellen, liest oder schaut.

c. Warum
Da es sich bei unseren Turnieren um Veranstaltungen von öffentlichem Interesse handelt, werden die Daten zum Zwecke der Herausgabe von Pressemitteilungen über deine Teilnahme an unseren Turnieren über Medienkanäle und für damit verbundene redaktionelle Zwecke ver-arbeitet.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, ein gute Zuschauerlebnis für das eSportpublikum und die Öf-fentlichkeit zu gewährleisten, indem wir über Turniere sowie Teilnehmer und Veranstaltungen im Zusammenhang mit solchen Turnieren berichten. Wenn die Berichterstattung über dich Teil einer Verpflichtung in deinem Vertrag mit uns ist, kann die Rechtsgrundlage für die Datenver-arbeitung zusätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO sein. Ohne die Verarbeitung der Daten könn-ten wir einer solchen Verpflichtung nicht nachkommen.

e. Wie lange
Wenn die Daten zur Erfüllung des Vertrags zwischen dir und uns verarbeitet werden, kann die Speicherdauer durch die Laufzeit deines Vertrags bestimmt werden. Personenbezogene Daten, die aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, werden so lange gespeichert, wie unser berechtigtes Interesse besteht. Kriterien hierfür sind insbesondere die Bedeutung des Turniers und der damit verbundenen Veranstaltungen in der eSports-Gemeinschaft, das öf-fentliche Interesse an dem Turnier und den damit verbundenen Veranstaltungen. Die Aufbe-wahrungsfrist kann auch durch die Notwendigkeit der Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen bestimmt werden (Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO), insbesondere wenn die Pressemitteilungen durch geistige Eigentumsrechte von uns geschützt sind (z.B. Urheberrech-te, die nach 70 Jahren nach dem Tod des Urhebers erlöschen, entsprechend der Regelung aus § 64 UrhG).

Werden die Daten für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt werden, verarbeitet, findet die dort genannte Speicherdauer ebenfalls Anwendung.
20. Presseverteiler

a. Was
Wenn du Journalist bist, kannst du dich in unseren Presseverteiler eintragen, um von uns über Neuigkeiten zum Thema ESL und eSport auf dem Laufenden gehalten zu werden. Wenn du dich anmeldest, erfassen wir deinen Vor- und Nachnamen, deine E-Mail-Adresse und den Na-men der Publikation (z. B. Zeitschrift, Nachrichtenwebsite, YouTube-Kanal), für die du arbei-test oder die du selbst betreibst, und speichern diese Informationen in unserem Pressevertei-ler.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen internen und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verantwortlich sind. Mögliche weitere Empfänger: Google (Workspace).

c. Warum
Wir verarbeiten die Daten, um dich über ESL-Marken, -Projekte und -Produkte und andere Entwicklungen in Bezug auf ESL und eSport auf dem Laufenden zu halten und mit dir über die-se Themen zu kommunizieren.

d. Rechtsgrundlage
Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für den Erhalt un-serer Informationen über unseren Presseverteiler ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

e. Wie lange
Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis du deine Einwilligung wider-rufst. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn du sie widerrufen möchtest, schreib uns bitte eine E-Mail an: privacy@eslgaming.com. Beachte bitte, dass durch den Wi-derruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt wird.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
21. ESL Shop & Partner Shops

a. Was
Du kannst Produkte über unseren ESL-Shop oder über einen Shop, den wir für einen unserer Partner betreiben, kaufen. In diesem Fall verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die du bei der Bestellung eingibst, wie z.B. deinen Namen, deine E-Mail-Adresse, Kontaktdaten sowie Angaben zu deinem Einkauf.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verantwort-lich sind. Mögliche weitere Empfänger: Anbieter von Online-Shop-Software, insbesondere Shopify, Yotpo, QuickBooks; Finanz- und IT-Dienstleistungen.

Wenn du in einem Shop einkaufst, den wir für einen Partner betreiben, ist es möglich, dass dieser Partner zusammen mit uns als gemeinsamer Verantwortlicher entsprechend Abschnitt II.2 deine personenbezogenen Daten verarbeitet.

c. Warum
Wir verarbeiten die Daten, um einen Vertrag mit dir anzubahnen und ihn abzuschließen und durchzuführen, wenn du etwas kaufst, sowie um unsere buchhalterischen und steuerlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

d. Rechtsgrundlage
Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten zur Anbahnung sowie zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrages, den wir mit dir geschlossen haben, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung aufgrund einer unserer gesetzlichen Ver-pflichtungen ist Art. 6 Abs. lit. c) DSGVO.

e. Wie lange
Die Daten werden nach dem Kauf mindestens 2 Jahre lang gespeichert, um die EU-Verbrauchergesetze in Bezug auf Mängel gekaufter Produkte einhalten zu können.

Abgesehen davon werden die Daten so lange gespeichert, wie es die gesetzlichen Verpflich-tungen, die wir erfüllen müssen, erfordern (z.B. 6 oder 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 3 AO).

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.

22. Anfragen Betroffener

a. Was
Wenn du uns kontaktierst, um von deinen Rechten als betroffene Person Gebrauch zu machen (siehe oben), verarbeiten wir deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und alle zusätzlichen Infor-mationen, die du uns in deiner Anfrage mitteilst.

Um sicherzustellen, dass wir dich korrekt identifizieren können, können wir dich bitten, eine Kopie deines Personalausweises oder eines anderen Ausweisdokuments vorzulegen. Wenn du diese Informationen hochlädst, verarbeiten wir die auf dem Ausweis angegebenen personenbe-zogenen Daten, nämlich: deinen Namen, dein Geburtsdatum, deine Adresse und die Gültigkeit des Dokuments. Bitte mache alle anderen Daten auf der Kopie deines Ausweisdokuments vor dem Hochladen unkenntlich (z.B. die Seriennummer des Dokuments) und kennzeichne das Dokument als Kopie (z.B. mit dem Aufdruck "Kopie").

Wir bitten dich, für den Upload des Ausweisdokuments nur das Portal zu nutzen, in dem dein Ticket für dich erstellt wurde, nachdem du uns über privacy@eslgaming.com angeschrieben hast. Dokumente, die auf anderem Wege zur Verfügung gestellt werden, werden nicht akzep-tiert und von uns gelöscht.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen internen und freien Mitarbeiter, die für die Beantwortung deiner Anfrage zuständig sind. Mögliche weitere Empfänger: Atlassian; Google (Workspace).

Je nach Anfrage ist es möglich, dass Tochtergesellschaften von uns gemeinsam mit uns per-sonenbezogene Daten gemäß Abschnitt II.1 verarbeiten.

Nur die von uns benannten Mitarbeiter, die mit Datenschutzangelegenheiten betraut sind, und möglicherweise Mitarbeiter, die unsere IT-Infrastruktur betreuen, werden die Kopie deines Ausweisdokuments einsehen. Der Auftragsverarbeiter, der diese Daten in unserem Auftrag verarbeitet, ist Atlassian.

c. Warum
Die personenbezogenen Daten aus deiner Anfrage werden zum Zweck der Beantwortung dei-ner Anfrage - gegebenenfalls auch mit Hilfe unserer Tochtergesellschaften oder zur Beantwor-tung einer solchen Anfrage für unsere Tochtergesellschaften, falls sie an diese gerichtet ist - sowie zum Zweck des Nachweises der Einhaltung der DSGVO durch uns verarbeitet, indem wir die als betroffener Person helfen, deine in der DSGVO festgelegten Rechte auszuüben. Dies ist auch unser berechtigtes Interesse.

Wir verarbeiten die Ausweisdaten, um deine Identität zu überprüfen. Dies ist erforderlich, um Betrugsfälle durch die Verwendung falscher Identitäten zu verhindern. Wir haben ein berechtig-tes Interesse an diesem Zweck, das ein etwaig gegenteiliges Interesse von dir überwiegt, die-se Informationen nicht preiszugeben, da wir eine Verantwortung für den Schutz der personen-bezogenen Daten unserer Nutzer und Partner haben und da wir deine Ausweiskopie unverzüg-lich löschen werden, nachdem wir deine Identität überprüft haben. Die Ausweiskopie wird nicht für andere Zwecke verwendet.

d. Rechtsgrundlage
Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten deiner Anfrage und - falls erforderlich - für die Weitergabe dieser Informationen an unsere Tochtergesellschaften ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) in Verbindung mit Art. 12 DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die rechtliche Grundlage für Prüfung deines Ausweisdokuments ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e. Wie lange
Die Daten deiner Anfrage werden für 3 Jahre und einen Monat gespeichert, beginnend mit dem Ende des Jahres, in welchem du deine Anfrage gestellt hast.

Die hochgeladene Ausweiskopie wird umgehend gelöscht, nachdem wir deine Identität über-prüft haben.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
23. ESL Forum

a. Was
Wenn du einen ESL-Account hast, kannst du in unserem ESL-Forum Beiträge posten. In die-sem Fall verarbeiten wir:

• Nickname
• Anzahl der Posts
• Level
• Datum deines Posts
• Inhalt des Posts

Diese Informationen sind im Forum öffentlich sichtbar.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen internen und freien Mitarbeiter, die für die Verarbeitung der Daten zuständig sind. Mögliche weitere Empfän-ger: Host-Provider; Anbieter von Forum-Software, insbesondere Vanilla Forums.

c. Warum
Wir verarbeiten die Daten, um einen Vertrag mit dir zu erfüllen, damit du unseren Service nut-zen kannst.

Solltest du gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen (z.B. anstößige Inhalte einstellen), werden wir diese Beiträge speichern, um den Verstoß nachweisen zu können. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, sicherzustellen, dass die Regeln für die Nutzung unseres Forum eingehalten werden und toxisches Verhalten von Nutzern angemessen sanktioniert werden kann, um einen freundlichen und respektvollen Raum für alle zu gewährleisten.

d. Rechtsgrundlage
Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten zum Abschluss oder zur Erfüllung ei-nes Vertrages, den wir mit dir abgeschlossen haben, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses ist Art. 6 Abs. lit. f) DSGVO.

e. Wie lange
Die Daten werden mindestens für die Dauer des Vertrages mit dir gespeichert. Soweit sich Ansprüche aus dem Vertrag ergeben, speichern wir die Daten für die jeweilige Verjährungsfrist nach dem anwendbaren Recht. Personenbezogene Daten, die aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, werden so lange gespeichert, wie das berechtigte Interesse be-steht. Die Aufbewahrungsfrist richtet sich in diesen Fällen nach der Notwendigkeit der Begrün-dung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen (Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO), z.B. zu Nachweiszwecken für die Verteidigung gegen innerhalb der jeweiligen Verjährungsfrist geltend gemachte unberechtigte Ansprüche von Nutzern, die nachweislich gegen unsere Nutzungsbe-dingungen verstoßen haben.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.
24. Analyse Tools von Drittanbietern & Consent-Management-Plattform
Wir verwenden Tools von Drittanbietern, um die Nutzung unserer Websites und Dienste zu analysieren, dir eine bessere Nutzererfahrung zu bieten, wenn du diese nutzt, oder um Werbung anzuzeigen, die dich interessieren könnte. Um es dir leicht zu machen, dich über diese Tools zu informieren und eine möglicherweise erforderliche Einwilligung zu widerrufen oder einer Verarbeitung aufgrund eines berech-tigten Interesses von uns zu widersprechen, haben wir – je nachdem, welche unserer Websites/Dienste du besuchst/nutzt – sog. Consent-Management-Plattformen von Usercentrics oder Quantcast imple-mentiert. Du kannst die Consent-Management-Plattform jederzeit öffnen, indem du auf den Plattform-Button (z.B. den Fingerabdruck oder das Zahnrad in der Ecke des Bildschirms) oder den Link auf unse-rer Website oder in unserem Service klickst, um sie zu öffnen. In der Consent-Management-Plattformen findest du alle Informationen darüber, welche Daten verarbeitet werden, wer der Empfänger ist, den Zweck, die Rechtsgrundlage und die Aufbewahrungsfrist.

Selbstverständlich kannst du dich jederzeit auch unter privacy@eslgaming.com an uns wenden, wenn du weitere Informationen wünschst oder wenn du eine Widerruf bzw. Widerspruch gegen die Verarbei-tung deiner personenbezogenen Daten erklären möchtest.
25. B2B Partner

a. Was
Wenn wir mit Ihnen als Geschäftspartner kommunizieren und Verträge mit Ihnen abschließen (nur anwendbar für B2B-Partner), speichern wir bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen in unserer B2B-Datenbank, wie z.B. Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse und andere geschäftli-che Informationen im Zusammenhang mit unserer (potenziellen) Partnerschaft.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen internen und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verantwortlich sind. Mögliche weitere Empfänger: Google (Workspace); Salesforce.

Abhängig von der jeweiligen Geschäftspartnerschaft zwischen Ihnen und uns ist es möglich, dass Tochtergesellschaften von uns gemeinsam mit uns personenbezogene Daten gemäß Ab-schnitt II.1 verarbeiten.

c. Warum
Die Daten werden verarbeitet, um zu entscheiden, ob ein Vertrag mit Ihnen abgeschlossen wird oder, falls Sie bereits einen Vertrag mit uns haben, um unsere Verpflichtungen zu erfüllen oder den Vertrag zu kündigen.

Wir haben auch ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten von Ihnen, um zu Geschäftszwecken mit Ihnen in Kontakt bleiben zu können. Wir haben ein berechtigtes Inte-resse daran, die Informationen von B2B-Kontakten zu verarbeiten, mit denen wir eine vertragli-che Beziehung haben oder mit denen wir objektiv wahrscheinlich in Zukunft eine vertragliche Beziehung haben werden, da dies nicht nur notwendig ist, um den Vertrag zwischen uns und Ihnen ordnungsgemäß zu erfüllen, sondern auch, um die Kommunikation mit Ihnen bezüglich Ihrer Zusammenarbeit mit uns zu erleichtern. Wir haben auch ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der B2B-Kontakte, die gegenwärtig nicht von uns beauftragt sind und in der Vergangenheit nicht beauftragt wurden, da dies die Kontaktaufnahme mit Ihnen für zukünftige Projekte erleichtert.

d. Rechtsgrundlage
Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e. Wie lange
Unterlagen zu B2B-Kontakten, mit denen wir einen Vertrag abgeschlossen haben, die als Han-dels- oder Geschäftsbriefe im Sinne von § 147 Abs. 1 Nr. 2 AO gelten, werden gemäß § 147 Abs. 3 S. 1 AO für 6 Jahre aufbewahrt. Handelt es sich um Unterlagen im Sinne des § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3 HGB, beträgt die Aufbewahrungsdauer ebenfalls 6 Jahre und handelt es sich um Unterlagen nach § 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4 HGB, beträgt die Aufbewahrungsdauer 10 Jahre, wie in § 257 Abs. 4 HGB vorgesehen.

Personenbezogene Daten von B2B-Kontakten, mit denen wir keinen Vertrag haben und objektiv keine Gründe dafür vorliegen, dass wir in naher Zukunft einen Vertrag mit ihnen abschließen werden, werden nach 3 Jahren Inaktivität aus unserer Datenbank gelöscht.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.

26. Rechtliche Prüfungen

a. Was
Unsere Rechtsabteilung arbeitet mit unseren Tochtergesellschaften zusammen, um rechtliche Angelegenheiten zu beurteilen und zu verwalten. Soweit eine Angelegenheit oder Auseinander-setzung zwischen dir und uns oder dir und einer unserer Tochtergesellschaften relevant einer rechtlichen Prüfung bedarf, verarbeiten wir und – falls erforderlich – die einschlägige Tochter-gesellschaft die für die Angelegenheit oder Auseinandersetzung relevanten Daten. Dies können insbesondere dein Name, deine E-Mail-Adresse und Kontaktdaten sein.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen internen und freien Mitarbeiter, die für die Bearbeitung der Angelegenheit zuständig sind. Mögliche weitere Empfänger: Google (Workspace); Rechtsanwaltskanzleien; HelloSign.

Je nach Fall ist es möglich, dass Tochtergesellschaften von uns gemeinsam mit uns perso-nenbezogene Daten gemäß Abschnitt II.1 verarbeiten.

c. Warum
Zweck der Verarbeitung der Daten durch uns und – falls zutreffend – unsere Tochtergesell-schaften ist die effektive und einheitliche Bearbeitung rechtlicher Angelegenheiten. Dies ist ein berechtigtes Interesse von uns und unseren Tochtergesellschaften. Zudem kann die Daten-verarbeitung dem Abschluss und der Durchführung von Verträgen mit dir dienen.

d. Rechtsgrundlage
Soweit die Datenverarbeitung den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages mit dir be-trifft, ist Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit die Datenverarbeitung auf einem berechtigten Interesse beruht, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

e. Wie lange?
Die Speicherdauer von Daten, die zur Bearbeitung rechtlicher Angelegenheiten oder Auseinan-dersetzungen verarbeitet werden, richtet sich nach der jeweils einschlägigen Verjährungsfrist, sodass wir uns hinreichend gegen Ansprüche verteidigen können oder nach den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten für Dokumente, insbesondere § 147 AO sowie § 257 HGB.

Sofern die Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zweck verarbeitet werden, gilt auch die jeweilige Aufbewahrungsfrist für jenen Zweck.

VIII. Datenverarbeitungen bei professionellen Turnieren
Wenn du an professionellen Turnieren teilnimmst (z.B. auch solche, bei denen man sich qualifizieren muss, um teilnehmen zu dürfen), können deine personenbezogenen Daten entsprechend dieses Abschnitts verarbeitet werden. Jede Datenverarbeitung ist in 5 Teile untergliedert.

(a.) Was: Welche Daten werden verarbeitet?
(b.) Wer: Wer erhält die Daten?
(c.) Warum: Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeitet?
(d.) Rechtsgrundlage: Welches Gesetz erlaubt uns die Verarbeitung der Daten?
(e.) Wie lange: Wie lange speichern wir die Daten?

1. Registrierung für ein Turnier

a. Verarbeitung
Um unsere professionellen eSport-Turniere planen und durchführen zu können, benötigen wir bestimmte Informationen von dir (z.B. als Teammanager), wenn wir Registrierung für ein Tur-nier durchführen. Deshalb verarbeiten wir die nachfolgenden Daten, welche wir von dir benöti-gen („Erforderliche Daten“):

● Vor- und Nachname;
● Position innerhalb des Teams (z.B. Position als Spieler oder Teammanager);
● Plattform-ID(s) für das jeweilige Spiel (z.B. ESEA-ID, Steam-ID, ESL-ID);
● Nickname der Spieler im jeweiligen Spiel;
● Geburtsdaten der Spieler;
● Nationalität der Spieler;
● Land des Wohnsitzes der Spieler.

Wir benötigen Erforderliche Daten, um den Vertrag mit dir zu erfüllen und ohne diese Daten fehlen uns Informationen, die zur ordnungsgemäßen Durchführung des Turniers erforderlich sind.

Zusätzlich zu Erforderlichen Daten verarbeiten wir optionale Informationen, die du uns freiwillig mitteilen kannst („Optionale Daten“). Das sind insbesondere:

● Name der Accounts eines Teams oder Spielers in sozialen Netzwerken;
● Telefonnummern.

Erforderliche und Optionale Daten können von uns mittels eines sogenannten „Teamsheets“ erhoben werden. Ist das der Fall, kannst du die Möglichkeit erhalten, auf das Teamsheet zu-zugreifen und die Daten, die du uns mitgeteilt hast einzusehen, nachdem du das Teamsheet eingereicht hast, was die Verarbeitung der Daten transparenter macht und es dir erleichtert, von deinem Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO Gebrauch zu machen.

Solltest du uns die Daten nicht selbst mitteilen, teilen wir dir entsprechend der Regelung aus Art. 14 Abs. 2 lit. f) DSGVO mit, dass die Quelle der erwähnten Daten eine andere Person sein kann, die in deinem Auftrag für dich handelt (z.B. du bist ein Spieler oder gehörst zum Personal eines Teams und ein Teammanager reicht deine Daten stellvertretend für dich ein) oder die Daten sind uns bereits bekannt, z.B. wenn wir dich bereits persönlich kennen oder wir sie von einer öffentlichen Datenbank haben, wie etwa von liquipedia.

b. Empfänger
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung zuständig sind. Mögliche weitere Empfänger: Partner von uns sein, die sich mit der Ausstrahlung des Turniers, der Berichterstattung zum Turnier oder anderweitig wirtschaftlich mit dem Turnier be-fassen; Google (Workspace).

Je nach dem bestimmten Turnier, an dem du teilnimmst, ist es möglich, dass Tochtergesell-schaften von uns gemeinsam mit uns personenbezogene Daten entsprechend Abschnitt II.1 verarbeiten sowie Drittpartner von uns laut Abschnitt II.2.

c. Zweck
Erforderlich Daten werden verarbeitet, um dich als Spieler, Teammitglied oder als anderes Per-sonal des Teams, das in einem unserer Turniere teilnimmt, zu identifizieren und um dich als unseren (etwaigen) Vertragspartner zu identifizieren und unsere jeweiligen Vertragspflichten zu erfüllen, sobald ein Vertrag zwischen dir und uns geschlossen wurde (z.B. um dich als Teil-nehmer am Turnier zu registrieren, dich als Sieger eines Turniers zu erklären oder deinen Na-men für die Zuschauer des Turniers einzublenden). Wenn du zum Personal eines Teams ge-hörst und in dieser Funktion an einem Turnier teilnimmst (z.B. als ein Teammanager), haben wir ein berechtigtes Interesse daran, dich als solches Personal zu identifizieren, um mit dir hinsichtlich des Turniers in Kontakt treten zu können und um das einschlägige Publikum über dich und deine Funktion innerhalb des Teams zu informieren. Dein Geburtsdatum wird spezi-fisch dafür benötigt, um sicherzustellen, dass du die Mindestaltersanforderungen zur Teilnah-me am Turnier erfüllst. Das Land, in dem du deinen Wohnsitz hast, wird spezifisch dafür benö-tigt, um zu prüfen, ob du die länderspezifischen Voraussetzungen für eine Teilnahme am Tur-nier erfüllst. Zudem können bestimmte Erforderlichen Daten verarbeitet werden, um ein ange-messenes Qualitätsniveau des Turniers zu gewährleisten, z.B. durch das Einblenden von In-formationen wie etwa deinem Namen, Nickname, Nationalität während eines Turniers.

Dein Geburtsdatum, das Land in dem du deinen Wohnsitz hast sowie dein Vor- und Nachname werden aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeitet, einschlägige Jugendschutzvor-schriften zu befolgen und unsere eigenen länderspezifischen Regeln hinsichtlich Teilnahmealter und erforderlichen Wohnsitz durchzusetzen sowie um Betrugsfällen durch die Nutzung falscher Identitäten vorzubeugen. Deine Plattform-ID(s) wird/werden verarbeitet, um dich als spielbe-rechtigten Spieler des Spiels zu verifizieren und dem Cheaten vorzubeugen (siehe hierzu auch den entsprechenden Abschnitt oben).

Wenn dein Team unser Vertragspartner ist, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die Er-forderlichen Daten zu verarbeiten, um dich zu identifizieren, um mit deinem Team einen Ver-trag zu schließen und unsere vertraglichen Verpflichtungen gegenüber deinem Team zu erfül-len, wie etwa die genannten Beispiele aus dem vorherigen Absatz.

Wenn du uns Optionale Daten bereitstellst, haben wir ein berechtigtes Interesse, diese zu ver-arbeiten, um dem interessierten eSports-Publikum detailliertere Informationen, ein besseres Nutzererlebnis und interessante und/oder interaktive Informationen (z.B. die Einblendung von Kanälen sozialer Netzwerke eines Spielers während eines Turniers) über Spieler in Verbindung mit dem Turnier zur Verfügung zu stellen.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung von Erforderlichen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Hinsichtlich der rechtlichen Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO werden die Daten für den Abschluss und die Erfüllung eines Vertrages mit dir benötigt, was ohne diese Angaben nicht möglich wäre. Erfolgt die Bearbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, besteht unser berechtigtes Interesse darin, dich identifizieren zu können, einen Vertrag mit deinem Team abzuschließen und unsere vertraglichen Verpflichtun-gen mit deinem Team zu erfüllen, oder wir können ein berechtigtes Interesse daran haben, dich als Personal eines Teams zu Kommunikationszwecken im Zusammenhang mit dem Tur-nier zu identifizieren und das einschlägige Publikum über dich und deine Funktion innerhalb des Teams zu informieren. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, bestimmte Erforderliche Daten zu verwenden, um ein gutes Erlebnis für das Live- und Online-eSports-Publikum zu gewährleisten, z.B. durch die Einblendung von Informationen wie deinem Namen, Nickname oder deine Nationalität während eines Turniers.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung deines Geburtsdatums, deines Wohnsitzlandes, deines Vor- und Nachnamens ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Jugendschutzgesetze einzuhalten und sicherzustellen, dass unsere eigenen Regeln bezüglich Alter und Wohnsitzland der Teilnehmer eingehalten werden sowie Betrugsfällen durch die Verwendung falscher Identitäten vorzubeugen. Die rechtliche Grundlage für die Bearbeitung deiner Plattform-ID(s) ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarebitung Optionaler Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, diese zu verarbeiten, um ein besseres Nutzererlebnis und in-teressante und/oder interaktive Informationen (z.B. die Einblendung von Kanälen sozialer Netzwerke eines Spielers während eines Turniers) über Spieler in Verbindung mit dem Turnier zur Verfügung zu stellen.

e. Speicherdauer
Wir verarbeiten Daten, die wir für den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages benö-tigen, mindestens so lange, wie es notwendig ist, um auf deinen Wunsch hin Schritte zu un-ternehmen, um einen Vertrag abzuschließen oder einen Vertrag zwischen dir und uns zu erfül-len. Das hängt von der Laufzeit deines Vertrags und des Vertrags deines Teams mit uns ab oder davon, ob wir noch in Kontakt sind, um einen potenziellen Vertrag abzuschließen.

Erforderliche Daten, die aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, werden so lange gespeichert, wie sie durch dieses berechtigte Interesse gedeckt sind. Die Speicher-dauer hängt vom Einzelfall ab und richtet sich nach Kriterien wie der Notwendigkeit des Nach-weises der Einhaltung von Jugendschutzgesetzen und der Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen.

Optionale Daten, die auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, werden so lange gespeichert, wie sie durch solche legitimen Interessen gedeckt sind. Wir wer-den die von uns gespeicherten Daten einmal jährlich routinemäßig überprüfen und dich um dei-ne Entscheidung bitten, ob Erforderliche oder die Optionalen Daten gelöscht werden sollten, falls wir feststellen, dass du innerhalb dieses Zeitraums nicht an einem Turnier teilgenommen hast oder wir sicher sind, dass du nicht beabsichtigst, künftig an einem Turnier teilzunehmen, und keine andere rechtliche Grundlage und kein anderer Zweck auf die Verarbeitung dieser Da-ten zutrifft. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit mit uns in Verbindung zu setzen, wenn du eine vorzeitige Löschung deiner Daten gemäß Art. 17 DSGVO wünschst.

Wenn du an einem Turnier teilnimmst (insbesondere an einem Turnier, bei dem du ein Preis-geld gewinnen kannst), werden die Daten nicht länger als für die reguläre Regeldauer des § 195 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) gespeichert.

Beachte bitte, dass, wenn du an einem Turnier teilnimmst, die Tatsache, dass du teilnimmst, sowie die Daten, die naturgemäß während eines öffentlich übertragenen oder durchgeführten Turniers öffentlich gemacht werden (z. B. dein Nickname, Name und deine Nationalität), der Öffentlichkeit und den Empfängern, die an der Berichterstattung über solche Sportereignisse beteiligt sind, bekannt werden. Wir haben keinen Einfluss auf die Dauer der Speicherung sol-cher Daten durch Dritte, die nicht als Verarbeiter in unserem Auftrag handeln.

Werden die Daten für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt werden, verarbeitet, findet die dort genannte Speicherdauer ebenfalls Anwendung.
2. Verifizierungen

a. Was
In bestimmten Fällen können wir dich bitten, uns eine Kopie deines Personalausweises oder eines anderen Ausweisdokuments zur Verfügung zu stellen, damit wir deine Identität ord-nungsgemäß überprüfen können. Diese Fälle sind:

• Wenn du an bestimmten eSports-Turnieren als ESL-Play-Nutzer, Profispieler oder Personal einer Mannschaft teilnimmst, müssen wir unter Umständen deine Identität überprüfen und sicherstellen, dass du die Teilnahmebedingungen hinsichtlich Alter und Wohnsitzland erfüllst;
• Änderungsanfragen für ESL Trusted Accounts;
• Du hast die Anmeldedaten für deinen ESL Account verloren und kannst den Account nicht per E-Mail zurücksetzen.

In diesen Fällen verarbeiten wir die entsprechenden Daten, die in deinem Ausweisdokument, dessen Kopie du uns zur Verfügung stellst, angegeben sind. Zu den Daten, die aus dem Aus-weisdokument für die Altersprüfung benötigt werden, gehören: Vor- und Nachname, Geburtsda-tum, Wohnsitzland (deine Adresse kann erforderlich sein, wenn du die Änderung deiner Adres-se für einen ESL Trusted Account oder eine Kontowiederherstellung beantragst). Bitte mache alle anderen Daten auf der Kopie deines Ausweisdokuments vor dem Hochladen unleserlich (z.B. die Seriennummer des Dokuments) und kennzeichne das Dokument als Kopie (z.B. mit dem Aufdruck "Kopie"). Abgesehen von diesen Daten verarbeiten wir alle zusätzlichen Informa-tionen, die du in das Upload-Formular eingibst und die wir benötigen, um den Kontext deiner Anfrage zu verstehen.

In den genannten Fällen können wir deiner Anfrage nicht nachkommen, ohne die erforderlichen Informationen von dir zu erhalten.

Für ESL-Play-Nutzer haben wir ein sicheres Uploadportal eingerichtet, über welches du die Ko-pie deines Ausweisdokuments hochladen kannst. Wir bitten dich, dieses Portal nur für solche Uploads zu verwenden. Dokumente, die über einen anderen Kanal zur Verfügung gestellt wer-den, werden nicht akzeptiert und von uns gelöscht.

Für Profispieler und ihr Teampersonal haben wir ein spezielles sicheres Upload-Portal einge-richtet, auf dem die Dokumente zur Verfügung gestellt werden können. Wir bitten dich, dieses Portal nur für solche Uploads zu verwenden. Dokumente, die über einen anderen Kanal zur Verfügung gestellt werden, werden nicht akzeptiert und von uns gelöscht.

Solltest du uns die Daten nicht selbst mitteilen, teilen wir dir entsprechend der Regelung aus Art. 14 Abs. 2 lit. f) DSGVO mit, dass die Quelle der erwähnten Daten eine andere Person sein kann, die in deinem Auftrag für dich handelt (z.B. du bist ein Spieler oder gehörst zum Personal eines Teams und ein Teammanager reicht deine Daten stellvertretend für dich ein).

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung zuständig sind. Mögliche weitere Empfänger: Host Provider; Atlassian.

c. Warum
Je nach deinem spezifischen Anliegen verarbeiten wir die Daten, um

• deine Identität, dein Alter und das Land deines Wohnsitzes zu überprüfen. Dies ist er-forderlich, um dem Jugendschutzgesetz zu entsprechen, aber auch um sicherzustel-len, dass unsere eigenen Regeln bezüglich des Alters und des Wohnsitzlandes der Teilnehmer befolgt werden und um Betrugsfälle durch die Verwendung falscher Identi-täten zu verhindern;
• zu überprüfen, ob du die rechtmäßige Person bist, die Änderungen an deinem ESL Trusted Account beantragt; oder
• zu überprüfen, ob du die rechtmäßige Person bist, die Zugang zu einem Account be-antragt, auf den über die gewöhnlichen Wege kein Zugriff mehr möglich ist.

Wir haben ein berechtigtes Interesse an diesen Zwecken.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da die Verfol-gung der Zwecke zur Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse sind.

e. Wie lange
Das eingereichte Ausweisdokument wird gelöscht, nachdem wir deine Identität verifiziert ha-ben.
3. Team Präsentationen

a. Was
Wir verarbeiten personenbezogene Informationen aus öffentlich zugänglichen Quellen, um öf-fentlich zugängliche Teampräsentationen, wie z.B. Weltranglisten, zu erstellen und zu pflegen. Dazu können Daten wie Nickname, Nationalität, Performance bei einem Turnier, Fotos und Teamzugehörigkeit von Spielern sowie dem mit den jeweiligen eSports-Teams in Verbindung stehenden Personal gehören.

Entsprechend der Regelung aus Art. 14 Abs. 2 lit. f) DSGVO möchten wir dir mitteilen, dass die Quellen der erwähnten Daten öffentliche Datenbanken sind, wie etwa liquipedia oder die Daten sind uns bereits bekannt, z.B. wenn wir dich bereits persönlich kennen.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung zuständig sind. Mögliche weitere Empfänger: jeder, der die entsprechende Website, auf der die Rangliste veröffentlicht ist, aufruft; IT-Dienstleister; Host Provider; Google (Workspace).

Je nach den spezifischen Umständen (z.B. eine Liga in der du mitspielst) ist es möglich, dass Tochtergesellschaften von uns gemeinsam mit uns personenbezogene Daten entsprechend Abschnitt II.1 verarbeiten sowie Drittpartner von uns laut Abschnitt II.2.

c. Warum
Die Daten werden verarbeitet, um unser Publikum, Fans, Nutzer und die allgemeine Öffent-lichkeit über die aktuellen Teams und Entwicklungen im eSports zu informieren.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Als e-Sports-Unternehmen haben wir ein berechtigtes wirtschaftliches, aber auch kulturelles Interes-se daran, unser Publikum, Fans, Nutzer und die allgemeine Öffentlichkeit über die aktuellen Teams und Entwicklungen im eSports zu informieren.

e. Wie lange
Die Daten werden so lange gespeichert, wie unsere berechtigten Interessen bestehen. Die Dauer der Speicherung hängt insbesondere davon ab, ob die Daten für unser Publikum, Fans, Nutzer und die allgemeine Öffentlichkeit noch relevant sind. In diesem Fall überwiegt unser le-gitimes Interesse an der Ausübung unserer Meinungs- und Informationsfreiheit gegenüber ei-nem möglichen Recht auf Löschung.

Werden die Daten für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt werden, verarbeitet, findet die dort genannte Speicherdauer ebenfalls Anwendung.

4. Video- und Tonaufnahmen
Video- und Tonaufnahmen von professionellen Spielern zur Vorbeugung und Sanktionierung von Betrug

a. Was
Im Allgemeinen verarbeiten wir dein Bild und Wort wie unter Abschnitt VII. 15. für die Präsenta-tion eines Turniers, an dem du live auf der Bühne teilnimmst oder das über Medienkanäle (z.B. Live-Streams) übertragen wird.

Darüber hinaus können wir dein Bild und Wort für zusätzliches Video- und Audiomaterial verar-beiten, wenn du ein Profispieler bist oder zum Personal eines Profiteams gehörst, das an ei-nem Turnier teilnimmt. Dies umfasst
• Aufzeichnungen des Teamgesprächs (z.B. über euren spezifischen Team-Channel);
• Aufnahmen von Player Cams (z.B. eine Webcam, die dich beim Spielen an deinem Computer zeigt);
• Aufnahmen aus dem Teamraum in dem gespielt wird (z.B. während du in deinen Mannschaftsräumen spielst).

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind die jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter von uns, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verant-wortlich sind. Mögliche weitere Empfänger: IT-Dienste; und Google (Workspace).

Je nach Turnier an dem du teilnimmst, ist es möglich, dass Tochtergesellschaften von uns gemeinsam mit uns personenbezogene Daten entsprechend Abschnitt II.1 sowie Drittpartner von uns laut Abschnitt II.2 verarbeiten.

c. Warum
Die Verarbeitung von Daten aus Teamgesprächen, Player Cams sowie aus Aufnahmen aus dem Teamraum während deiner Teilnahme am Turnier basiert auf unseres Vertrags mit dir als Teilnehmer.

Wir müssen Betrug und betrügerische Handlungen verhindern. Wenn es den Wettkämpfen an Fairness und Sicherheit mangelt, werden die Wettkämpfe sowohl Spieler als auch Zuschauer verlieren. Die Verarbeitung der Daten erfolgt, um ein faires und regelkonformes Turnier für dich, die anderen Teilnehmer und das Publikum zu gewährleisten und dadurch die Integrität und Glaubwürdigkeit unserer Turniere sowie des eSports selbst als faire Sportart zu sichern. Die Aufrechterhaltung der Fairness des Turniers ist ein Kernpunkt unseres Vertrags mit den Spielern und Teams.


d. Rechtsgrundlage

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten zur Betrugsbekämpfung basiert aufArt. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

e. Wie lange
Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet werden, werden mindestens so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung des Vertrages zwischen dir und uns erforderlich ist. Die Daten werden nach Verjährung etwaiger Ansprüche gelöscht (§ 195 BGB).


Video- und Tonaufnahmen von professionellen Spielern zu Werbezwecken

a. Was
Im Allgemeinen verarbeiten wir dein Bild und Wort wie unter Abschnitt VII. 15. für die Präsenta-tion eines Turniers, an dem du live auf der Bühne teilnimmst oder das über Medienkanäle (z.B. Live-Streams) übertragen wird.

Darüber hinaus können wir dein Bild und Wort für zusätzliches Video- und Audiomaterial verar-beiten, wenn du ein Profispieler bist oder zum Personal eines Profiteams gehörst, das an ei-nem Turnier teilnimmt. Dies umfasst
• Aufzeichnungen des Teamgesprächs (z.B. über euren spezifischen Team-Channel);
• Aufnahmen von Player Cams (z.B. eine Webcam, die dich beim Spielen an deinem Computer zeigt);
• Aufnahmen aus dem Teamraum in dem gespielt wird (z.B. während du in deinen Mannschaftsräumen spielst).

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind die jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter von uns, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung verant-wortlich sind. Mögliche weitere Empfänger: IT-Dienste; Google (Workspace) jeder, der das Turnier entweder live oder über Medienkanäle (z.B. Online-Videostreams, unsere Fotoplatt-form) und Plattformen, die diese Kanäle zur Verfügung stellen (Twitch, Google (YouTube)), ver-folgt.

Je nach Turnier an dem du teilnimmst, ist es möglich, dass Tochtergesellschaften von uns gemeinsam mit uns personenbezogene Daten entsprechend Abschnitt II.1 sowie Drittpartner von uns laut Abschnitt II.2 verarbeiten.

c. Warum
Die Verarbeitung von Daten aus Teamgesprächen, Player Cams sowie aus Aufnahmen aus dem Teamraum während deiner Teilnahme am Turnier basiert auf unserem Vertrag mit dir als Teilnehmer. Die Daten werden verarbeitet, um das Turnier als übertragene Live-Veranstaltung durchzuführen und um einen angemessenen Qualitätsstandard des Turniers zu gewährleisten.

Wenn du uns bittest, deine Mannschaftsgespräche zu Trainingszwecken aufzuzeichnen, zeichnen wir das Material im Rahmen deiner Einwilligung auf und stellen es dir zur Verfügung..

Wenn du eingewilligt hast, dürfen wir deine Sprachaufnahme für kommerzielle Zwecke ver-wenden, die nicht im Zusammenhang mit ESL- oder ESL-Turnieren stehen.


d. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten zur Übertragung des Turniers sind Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten zur Aufzeichnung deines Mannschaftsge-sprächs zu Trainingszwecken basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deine Stimme und anderer Aufnahmen für kommerzi-elle Zwecke (z.B. für Werbung für Produkte, die nicht mit ESL oder ESL-Turnieren in Verbin-dung stehen) basiert auf deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.


e. Wie lange

Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet werden, werden mindestens so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung des Vertrages zwischen dir und uns erforderlich ist. Dies kann durch die Laufzeit deines Vertrages bestimmt werden. Die Daten werden gelöscht, nachdem eventuelle Ansprüche gegen dir verjährt sind (§ 195 BGB). Material, an dem wir Ur-heberrechte besitzen (z.B. Fotos), wird bis zum Erlöschen der Rechte aufbewahrt (z.B. Urhe-berrechte, die nach 70 Jahren nach dem Tod des Urhebers erlöschen, entsprechend der Rege-lung aus § 64 Urheberrechtsgesetzes (UrhG).

Sollten wir das Material ausschließlich für Trainingszwecke aufgenommen haben (basierend auf deiner Zustimmung), werden wir es löschen, nachdem du es von uns erhalten hast.

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis du deine Einwilligung wider-rufst (z. B. für Werbeprodukte, die nicht mit ESL- oder ESL-Turnieren zusammenhängen). Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn du sie widerrufen möchtest, schreib uns bitte eine E-Mail an: privacy@eslgaming.com. Beachte bitte, dass durch den Widerruf der Ein-willigung die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt wird. Material, an dem wir Urheberrechte besitzen (z.B. Fotos und Videos), wird bis zum Erlö-schen der Rechte aufbewahrt.

5. Spielstatistiken

a. Verarbeitung
Wenn du in einem unserer Turniere als Spieler oder als Personal eines Teams teilnimmst, ver-arbeiten wir deine Plattform-ID(s) und deine Nickame, die du (für gewöhnlich nur Spieler) im jeweiligen Spiel benutzt, zusammen mit statistischen Informationen aus dem Spiel, welches du im Turnier spielst (z.B. Punktstände, Anzahl der Kills, Tode, Charakterauswahl etc.) sowie In-formationen über dich als Spieler oder Personal eines Teams, die für die öffentliche Präsentati-on des Events und/oder für die interessierte Öffentlichkeit relevant sind (Name, Geburtstag, Teams, professionelles Spieler-Profilbild, Nationalität) („Statistische Daten“). Statistische Da-ten können zusammen mit Optionalen Daten gespeichert werden, die du uns bereitstellst (sie-he oben unter Abschnitt VI. 3.).

Solltest du uns die Daten nicht selbst mitteilen, teilen wir dir entsprechend der Regelung aus Art. 14 Abs. 2 lit. f) DSGVO mit, dass die Quelle der erwähnten Daten eine andere Person sein kann, die in deinem Auftrag für dich handelt (z.B. du bist ein Spieler oder gehörst zum Personal eines Teams und ein Teammanager reicht deine Daten stellvertretend für dich ein) oder die Daten sind uns bereits bekannt, z.B. wenn wir dich bereits persönlich kennen oder wir sie von einer öffentlichen Datenbank haben, wie etwa von liquipedia.

b. Empfänger
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung zuständig sind. Mögliche weitere Empfänger: Partner, die sich mit der Ausstrahlung, Berichterstattung oder der statistischen und analytischen Aufbereitung von Sportdaten befassen; Google (Work-space).

c. Zweck
Statistische Daten werden für unser berechtigtes Geschäftsinteresse verarbeitet, um als e-Sport-Unternehmen Spiel- und Spielerinformationen von unseren Turnieren bereitzustellen, die für unser Publikum, das allgemeine eSport-Publikum und die interessierte Öffentlichkeit rele-vant sind, sowie um das Spieler- und Zuschauererlebnis zu verbessern.

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Statistischer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Statistische Daten werden für unser berechtigtes Geschäftsinteresse verarbeitet, um als e-Sport-Unternehmen Spiel- und Spielerinformationen von unseren Turnieren bereitzustellen, die für das oben genannte Publikum relevant sind, sowie um das Erlebnis für Spieler und dieses Publikum zu verbessern.

e. Speicherdauer
Statistische Daten werden so lange gespeichert, wie dies durch unser berechtigtes Interesse gedeckt ist. Die Speicherdauer hängt vom Einzelfall ab und wird durch Kriterien bestimmt, wie die Bedeutung des Turniers, das öffentliche Interesse am Turnier, an dem du teilgenommen hast, oder dein Ranking als Spieler bestimmt.

Beachte bitte, dass wenn du an einem Turnier teilnimmst, die Tatsache, dass du teilnimmst, sowie Statistische Daten naturgemäß während eines öffentlich übertragenen oder durchgeführ-ten Turniers öffentlich gemacht werden und der Öffentlichkeit (z.B. das Publikum kann Statis-tiken über deine Performance im Spiel sehen) und den Empfängern, die an der Berichterstat-tung über solche Sportereignisse beteiligt sind, bekannt werden. Wir haben keinen Einfluss auf die Dauer der Speicherung solcher Daten durch Dritte, die nicht als Verarbeiter in unserem Auf-trag handeln.

Werden die Daten für andere Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung genannt werden, verarbeitet, findet die dort genannte Speicherdauer ebenfalls Anwendung.
6. Ernährungs- und andere Gesundheitsinformationen

a. Was
Unter bestimmten Umständen ist es möglich, dass wir dir Unterstützung bei der Planung dei-ner Turnierteilnahme anbieten. Dazu können Fragen wie deine bevorzugten Mahlzeiten, z.B. am Austragungsort des Turniers, gehören. Wenn gesundheitlich bedingt eine bestimmte Diät einhalten musst (z.B. wegen Allergien) oder andere gesundheitliche Einschränkungen hast, die für die Teilnahme am Turnier relevant sind (z.B. Behinderungen, die eine besondere Zugäng-lichkeit an einem Veranstaltungsort erfordern), und du beschließt, uns diese Informationen mit-zuteilen, verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten von dir.

b. Wer
Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten sind unsere jeweiligen Angestellten und freien Mitarbeiter, die für die Verfolgung unserer Zwecke für die Verarbeitung zuständig sind. Mögliche weitere Empfänger: Atlassian; Google (Workspace).

Je nach Fall ist es möglich, dass Tochtergesellschaften von uns gemeinsam mit uns perso-nenbezogene Daten gemäß Abschnitt II.1 verarbeiten.

c. Warum
Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um dir zu helfen, deine Teilnahme am Tur-nier unter Berücksichtigung deiner individuellen gesundheitlichen Bedürfnisse zu planen (z.B. Bestellung von Mahlzeiten, die keine Zutaten enthalten, gegen die du allergisch bist).

d. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist deine Einwilligung, entsprechend der Regelung aus Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO.

e. Wie lange
Die personenbezognen Daten werden so lange gespeichert, bis du deine Einwilligung wider-rufst. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn du sie widerrufen möchtest, schreib uns bitte eine E-Mail an: privacy@eslgaming.com. Beachte bitte, dass durch den Wi-derruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt wird. Wenn du unter 16 Jahren bist, müssen deine Träger der elterlichen Verant-wortung für dich (z.B. deine Eltern) einwilligen oder ihre Zustimmung erteilen. Bitte kontaktiere uns in einem solchen Fall.

7. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir überprüfen regelmäßig unsere Datenschutzrichtlinien, um sicherzustellen, dass sie auf dem neuesten Stand sind und den neuen Gesetzen, Regeln oder der Rechtsprechung entsprechen. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen vorzunehmen. Sie können überprüfen, wann die Datenschutzrichtlinie zuletzt geändert wurde, in-dem Sie das Datum am Ende des Dokuments einsehen.

Letzte Aktualisierung: Juli 28, 2021